Willkommen auf Grammophon-Platten.de

Foren
Foren > Schellackplatten > Diskussionskreis Schellackplatten > Musikhäuser
Schallplatten und Grammophon-Geschäft Felix Kayser in Breslau
Moderatoren:SchellackFreak, berauscht, GrammophonTeam, DGAG, Der_Designer, LoopingLoui
Autor Eintrag
Oistrakowitsch
Mo Aug 23 2021, 19:05 Druck Ansicht
⇒ Mitglied seit ⇐: Do Jul 04 2019, 19:24
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 12
Vor etwa 2 Jahren bin ich im uns bekannten Kleinanzeigenportal auf ein Grammophon mit einem Geschäftsaufkleber von Felix Kayser aus Breslau gestoßen - und war sofort fasziniert. Meine Familie kommt aus Niederschlesien, Breslau habe ich schon öfter besucht, mir war also sofort klar, dass ich das Grammophon haben muss. Leider war ich zu langsam und der Ultraphon Imperator war schon weg. Anfang des Jahres fand ich aber ein Electrola 101 aus dem selben Geschäft, dann auch eine Platte. Und wie es der Zufall so will lernte ich kurz darauf auch den Besitzer des Imperators aus Breslau kennen, der mir den Koffer auch überließ (nochmal vielen Dank dafür!). Jetzt habe ich also schon zwei Koffer aus dem Geschäft Felix Kaysers und ich stelle mir gerne vor, dass einer meiner Verwandten selbst vielleicht auch am "Ring am Rathaus 26" eine Platte - oder sogar ein Grammophon kaufte.










Zum Geschäft weiß ich aber leider nicht viel, 1938 zog wohl die Schokoladen- und Zuckerwaren- Großhandlung von Walter Blenn in die Nummer 26, eventuell war das das Ende des Geschäfts von Felix Kayser.

Falls jemand also Informationen zu dem Geschäft, aber auch Werbung oder Platten und Grammophone mit einem Aufkleber hat würde ich mich sehr freuen, wenn diese hier geteilt würden, vielen Dank!
Nach oben
berauscht
Mo Aug 23 2021, 21:44
"Urgestein" Autor

⇒ Mitglied seit ⇐: Mi Jan 06 2010, 21:59
Beiträge: 1764
1938 war die Adresse der Firma Felix Kayser Schweidnitzer Straße 3/4.
Nach oben
Polyfar41
Di Aug 24 2021, 16:30
⇒ Mitglied seit ⇐: Fr Feb 24 2017, 11:27
Beiträge: 111
Laut der Wochenschrift "Schlesische Musik- und Theaterwoche", 2. Jahrgang, Nr.32 vom 9.Okt. 1925, gab es damals noch eine andere Firmenanschrift. Sie wird im ausgedruckten Radioprogramm des 16.Okt. 1925 genannt. Da heisst es:
... "Anschließend Konzert auf Schallplatten aus dem Odeon-Musik-Haus Felix Kayser, Breslau I, Albrechtstraße 7"
Nach oben
PONOPHON
Sa Aug 28 2021, 07:18
⇒ Mitglied seit ⇐: Sa Dez 12 2015, 17:45
Wohnort: Österreich
Beiträge: 206
Aus der „Volkswacht" (für Schlesien) vom 29.11.1930
Nach oben
Musikmeister
So Sep 05 2021, 20:47
Autor
⇒ Mitglied seit ⇐: So Aug 21 2011, 21:23
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 1021
Felix Kayser begann als Vertreter einer Nähmaschinen- und Fahrradfabrik, bevor er das Musikhaus eröffnete. Ich habe 2 Plattenhüllen und eine Postkarte in meiner Sammlung. Eventuell ist Felix Kayser (Conrad Felix Kayser?) im Juli 1937 im Alter von 68 Jahren in Breslau gestorben.




Nach oben
LoopingLoui
Di Dez 07 2021, 19:59
"Moderator"

⇒ Mitglied seit ⇐: So Sep 26 2021, 19:14
Wohnort: Niedersachsen
Beiträge: 223
Aus den Electrola Skizzen die Enkelin des Inhabers Musikhaus Felix Kayser:




Das Gerät ist eine zu dem Zeitpunkt höchst moderne Electrola 521 Radio-Phono-Kombi






Händlerschild um 1927

ANMERKUNG: Vielleicht sollte man diesen Beitrag in die neue Kategorie „Musikhaus“ verschieben?

[ Bearbeitet Di Dez 07 2021, 21:32 ]
Nach oben
Webseite
 

Forum:     Nach oben

Über Uns

Wir sind mehr als ein Forum! Als eingetragener Verein, arbeiten wir an der Beständigkeit unseres Lieblingshobbies.

Über uns

Wir suchen Dich!

Social Media Beauftragter gesucht. Du kennst dich mit Social Media aus? Melde dich bei Interesse gerne bei uns, wenn du Interesse hast.

Antreten

Optimierung

Noch nicht alles rund auf der Webseite? Dann reiche jetzt dein Problem ein und wir versuchen dir zu helfen!

Kontakt