Forums
Forums > Grammophone > Schalldosen > Nadeln
Sehr lange Nadeln
Moderators: SchellackFreak, berauscht, GrammophonTeam, Charleston1966, DGAG, Der_Designer, LoopingLoui
Author Post
Mike550
Mon Feb 07 2022, 18:37pm Print View
Joined: Tue Feb 01 2022, 11:03am
Location: Dieburg
Posts: 57
Hallo,
heute kam ein Konvolut Nadeldosen bei mir an, bunt gemischt , mit 3 Platic bzw. Bakelit "Dosen" die denke ich zum immer wieder auffüllen gedacht waren, steht zumindest auf einer drauf. Allerdings waren in einer dieser Platsikdosen Nadeln die mit 3cm fast doppelt so lange waren wie alle anderne.
Da es eine Nachfülldose ist, kann man natürlich nicht erkennen wofür die gedacht waren, die Dose ist nur mit Polydor, Deutsche Grammophon GmbH Made in Germany versehen.







Back to top
zzippo
Mon Feb 07 2022, 18:58pm
Joined: Tue Mar 03 2020, 10:33am
Location: Schwarzwald
Posts: 110
Hallo Mike, diese Nadeln gehören nicht zur Dose, welche aus den 50er Jahren ist. Original sind dort 30 Nadeln enthalten,welche angeblich je 20 Platten-Seiten spielen sollten.

Back to top
gramofan
Tue Feb 08 2022, 15:54pm
Joined: Sat Oct 01 2011, 20:32pm
Location: bei Berlin
Posts: 1171
zzippo wrote ...

diese Nadeln gehören nicht zur Dose, welche aus den 50er Jahren ist. Original sind dort 30 Nadeln enthalten,welche angeblich je 20 Platten-Seiten spielen sollten.

So nicht ganz richtig: In die Dose mit weißem Oberteil und rotem Unterteil gehören in der Tat die gezeigten Halbdauernadeln in Pappfassung.
In die ganz oben gezeigte Dose mit rotem Obeteil und weißem Unterteil gehören normale Nadeln, die lose einliegen, allerdings mit einer Stanze "POLYDOR" auf dem Schaft.
Die in der Dose gezeigten besonders langen Nadeln dürften für elektrische Widergabe mit einem pick-up gedacht sein, die waren in der Regl länger als die Nadeln für mechanisch Wiedergabe. Ob die Dose auch mit nicht gemarkten Nadeln im Handel war, oder ob die Nadeln eine Sekundärbefüllung darstellen, entzieht sich meiner Kenntnis.


[ Edited Tue Feb 08 2022, 16:23pm ]
Back to top
Mike550
Tue Feb 08 2022, 16:45pm
Joined: Tue Feb 01 2022, 11:03am
Location: Dieburg
Posts: 57
Hallo,
danke für die Antworten, immerhin bin ich jetzt schlauer was die Nadeln angeht, das nadeln in eine andere Dose gelegt wurden scheint ja üblich gewesen zu sein, und gerade so ne kleine hübsche Dose eignet sich ja zur Dauerverwendung, in fast allen, zugegebenermaßen recht wenigen, Dosen die ich habe sind verschiedene Nadeln drin.
Back to top
 

Jump:     Back to top

Über Uns

Wir sind mehr als ein Forum! Als eingetragener Verein arbeiten wir an der Beständigkeit unserer Leidenschaft.

Über uns

Wir suchen Dich!

Du schreibst Artikel, möchtest im Forum als Moderator aktiv werden? Dir liegt Social Media. Bewahre Wissen! Wir warten auf dich.

Schreib uns

Tipps

Einsteiger-Ratschläge für optimale Nutzung und wichtige Aspekte beim Grammophon und Schellackplatten-Kauf.

Zu den Informationen