Willkommen auf Grammophon-Platten.de

Foren
Foren > Schellackplatten > Diskussionskreis Schellackplatten
Schellackplatte vom König Georg V von England
Moderatoren:SchellackFreak, berauscht, GrammophonTeam, DGAG, Der_Designer, LoopingLoui
Autor Eintrag
Grammo-Klaus
So Jun 12 2022, 12:50 Druck Ansicht
⇒ Mitglied seit ⇐: Mo Jan 27 2014, 11:46
Wohnort: Im sonnigen Westfalenland
Beiträge: 501
Ja, heute war in meiner Gegend wieder ein Flohmarkt und ich konnte minimal Schellacks finden, aber ich bin damit schon zufrieden.
Dabei war eine Platte von Sophie Tucker auf UK-Columbia, ein paar alte Odeon Michael Jary und Telefunken-Musikus mit Adalbert Lutters Tanzorchester, sowie ein Stapel schöner alter Hüllen von Odeon, Grammophon (rot, blau, grün), Kristall und von Telefunken (verschiedene Varianten auch mit Radio drauf und die "böse" Variante mit den Soldaten drauf)
Dazu fand ich noch folgende Platte:
Empire Day Messages auf einer HMV-Schellackplatte mit folgender Nummer R.E. 284. Ich finde ein schön gestaltetes Etikett mit den beiden Majestäten drauf.
Ansprache auf A-Seite: "To the boys and girls of the British empire" und auf der B-Seite spielt The Band of H.M. Coldstream Guards "God save the king" und "Home sweet home".
Ich finde ein ganz netter Fund. Gab es eigentlich eine besondere Cover-Hülle für diese König Georg-V Platte ?


Nach oben
Grammo-Klaus
So Jun 12 2022, 12:52
⇒ Mitglied seit ⇐: Mo Jan 27 2014, 11:46
Wohnort: Im sonnigen Westfalenland
Beiträge: 501
Hier noch die A-Seite der Königs-Platte.


Nach oben
shellackotto
Mo Jun 13 2022, 02:07
⇒ Mitglied seit ⇐: Di Feb 15 2022, 21:53
Wohnort: USA
Beiträge: 57
Das ist ein schöner Fund! Diese Aufnahmen wurden 1923 anlässlich der Empire Day-Festivitäten gemacht.

[ Bearbeitet Mo Jun 13 2022, 02:12 ]
Nach oben
Grammo-Klaus
Mo Jun 13 2022, 07:07
⇒ Mitglied seit ⇐: Mo Jan 27 2014, 11:46
Wohnort: Im sonnigen Westfalenland
Beiträge: 501
Hallo Otto. Ja danke Dir für die weiteren Infos. Die steckten in einem alten Plattenalbum mit drin. Der Verkäufer hatte auch noch drei englische Columbia-Schellacks aus Indien mit eher indischer Folklore drauf, wär bestimmt auch nicht so uninteressant, nur die waren schon sehr schlecht erhalten. Auf den Labels konnte man auch die indische Schrift erkennen und linksbündig folgenden Text: Bengali Filmsong o.ä.
Nach oben
Pinetop
Di Jun 14 2022, 05:35
⇒ Mitglied seit ⇐: Di Okt 23 2012, 14:04
Beiträge: 83
Die Aufnahmen entstanden am 28. März 1923 im Buckingham-Palast durch J. Jackson.
Nach oben
 

Forum:     Nach oben

Über Uns

Wir sind mehr als ein Forum! Als eingetragener Verein, arbeiten wir an der Beständigkeit unseres Lieblingshobbies.

Über uns

Wir suchen Dich!

Social Media Beauftragter gesucht. Du kennst dich mit Social Media aus? Melde dich bei Interesse gerne bei uns, wenn du Interesse hast.

Antreten

Optimierung

Noch nicht alles rund auf der Webseite? Dann reiche jetzt dein Problem ein und wir versuchen dir zu helfen!

Kontakt