Forums
Forums > Schellackplatten > Diskussionskreis Schellackplatten > Musikhäuser
Musikhaus August Bootz - Stettin
Moderators: SchellackFreak, berauscht, GrammophonTeam, Charleston1966, DGAG, Der_Designer, LoopingLoui
Author Post
LoopingLoui
Sun Aug 21 2022, 15:08pm Print View
"Moderator"

Joined: Sun Sep 26 2021, 19:14pm
Location: Altkreis Bersenbrück
Posts: 700
Der Name Bootz wird heute unweigerlich mit dem Pianisten der Comedian Harmonists in Verbindung gebracht, dessen Musikalität nicht von ungefähr kam.

Die Eltern von Erwin Bootz betrieben ein Musikhaus in Stettin, wobei die Mutter sich verstärkt um das Geschäft kümmerte, während der Vater schon in den Anfängen des Grammophons durch‘s Land zog um die neue Erfindung vorzuführen.



Schon als junger Bursche lernte E. Bootz auch schwierigste Stücke für das Klavier fehlerfrei von den Schallplatten zu kopieren. Das Studium verschlug in daher in den 20ern nach Berlin.
Dort erhielt er jeden Monat von seinen Eltern 200 RM zugeschickt - auch mehr, wenn‘s nicht reichte. Der Betrieb dürfte daher wohl nicht allzu schlecht gelaufen sein.

Hier ein Bild (1933) mit „Electrola-Damen“ und einem Electrola 193 Luxus-Schrank für 950 RM - zur Verfügung gestellt durch die Firma Bootz:



Zum Schluss noch der Aufkleber auf einer Electrola Platte von 1939 - sicherlich befand sich zu dem Zeitpunkt das Geschäft bereits in den Händen der Bootz-Kinder.

Es muss wohl niemand darüber aufgeklärt werden, dass Material zu Geschäften und Platten aus den Ostgebieten spärlich gesät sind - wer etwas dazu besitzt kann es aber gerne beitragen.
Die obersten Infos stammen aus der CH-Dokumentation, welche momentan online aufzurufen ist.
Back to top
Website
berauscht
Sun Aug 21 2022, 20:44pm
"Urgestein" Autor

Joined: Wed Jan 06 2010, 21:59pm
Posts: 1980
August Bootz aus Stettin und Ferdinand Bootz aus Schwedt ließen am 6. April 1903 die "offene Handelsgesellschaft Gebr. Bootz mit dem Sitze zu Schwedt a. O." ins Handelsregister eintragen.

Das Stettiner Adressbuch verzeichnete erstmals 1904: Bootz August , Reisender, Bogislavstr. 20 H [Hof Hinter- oder Seitenhaus] I.

Am 16. März 1905 wurde im Stettiner Handelsregister eingetragen "die Firma 'August Bootz' zu Stettin. Als Inhaber Kaufmann August Bootz in Stettin. Dem Fräulein Therese Steffen in Stettin ist Prokura erteilt."
Diese Firma war eine Musikwarenhandlung im Parterre des Hauses Neue Königstraße 5.

Am 4. Juli 1906 erlosch die Porkura des Fräulein Therese Steffen, und der Ehefrau des Kaufmanns August Bootz, Martha, geb. Brandstetter wurde Prokura erteilt.

Im April 1927 wurde Martha Bootz Inhaberin der Firma und Augst Bootz Prokurist.

Am 31. Mai 1935 erlosch die Prokura von Augst Bootz.
Back to top
berauscht
Sun Aug 21 2022, 21:18pm
"Urgestein" Autor

Joined: Wed Jan 06 2010, 21:59pm
Posts: 1980
23. Dezember 1928



[ Edited Sun Aug 21 2022, 21:23pm ]
Back to top
LoopingLoui
Tue Aug 23 2022, 11:37am
"Moderator"

Joined: Sun Sep 26 2021, 19:14pm
Location: Altkreis Bersenbrück
Posts: 700
für die Ergänzungen
Back to top
Website
DGAG
Tue Aug 23 2022, 15:43pm

Joined: Sun Dec 31 2017, 12:30pm
Location: Berlin
Posts: 668
Wo hast Du denn die tolle Aufnahme von August Bootz her? Wäre es möglich die komplette Abbildung für meine Forschungen zu bekommen?

Bootz steht neben einem Trombophon-Automat der Carl Below, Mammut-Werke, Leipzig. (Ich meine den Hebel für die automatische Abschaltung auf dem Foto zu erkennen.) Das Gerät wurde 1907 als relativ preisgünstiger Konkurrent zum Auxetophon der DGAG, daher auch der charakteristische Trombophon-Riesentrichter, auf der Leipziger Frühjahrsmesse vorgestellt und bot einige Jahre lang eine gute Einnahmequelle für Aussteller.


Back to top
DGAG
Tue Aug 23 2022, 15:59pm

Joined: Sun Dec 31 2017, 12:30pm
Location: Berlin
Posts: 668
berauscht wrote ...

Am 31. Mai 1935 erlosch die Prokura von Augst Bootz.

August Bootz starb 1930. Die Musikinstrumenten-Handlung ging im Oktober oder November desselben Jahres auf seine Witwe Martha Bootz über.

[ Edited Tue Aug 23 2022, 16:01pm ]
Back to top
berauscht
Tue Aug 23 2022, 16:56pm
"Urgestein" Autor

Joined: Wed Jan 06 2010, 21:59pm
Posts: 1980
DGAG wrote ...

berauscht wrote ...

Am 31. Mai 1935 erlosch die Prokura von Augst Bootz.

August Bootz starb 1930. Die Musikinstrumenten-Handlung ging im Oktober oder November desselben Jahres auf seine Witwe Martha Bootz über.

Die Eintragung des Erlöschens der Prokura ins Handelsregister erfolgte am 31. Mai 1935.
Back to top
DGAG
Tue Aug 23 2022, 18:38pm

Joined: Sun Dec 31 2017, 12:30pm
Location: Berlin
Posts: 668
berauscht wrote ...

DGAG wrote ...

August Bootz starb 1930. Die Musikinstrumenten-Handlung ging im Oktober oder November desselben Jahres auf seine Witwe Martha Bootz über.

Die Eintragung des Erlöschens der Prokura ins Handelsregister erfolgte am 31. Mai 1935.

Ja, aber diese Angabe ist irreführend ohne die Anmerkung, dass August Bootz zu diesem Zeitpunkt schon fast fünf Jahre tot war.
Back to top
LoopingLoui
Tue Aug 23 2022, 19:59pm
"Moderator"

Joined: Sun Sep 26 2021, 19:14pm
Location: Altkreis Bersenbrück
Posts: 700
DGAG wrote ...

Wo hast Du denn die tolle Aufnahme von August Bootz her? Wäre es möglich die komplette Abbildung für meine Forschungen zu bekommen?






Das Bild ist ein Screenshot aus der Comedian Harmonists-Doku, welche momentan bei ARD zu sehen ist.

Inhalt, Bild oder Datei nur fuer angemeldete Mitglieder


Ich würde vermuten es stammt aus dem Privatbesitz von Bootz. Seine Platten und Besitztümer gingen in Sammlerhand über, soweit ich weiß…

[ Edited Tue Aug 23 2022, 19:59pm ]
Back to top
Website
berauscht
Tue Aug 23 2022, 20:43pm
"Urgestein" Autor

Joined: Wed Jan 06 2010, 21:59pm
Posts: 1980
Im Jahre 1906 war die Firma August Bootz Vertreter der Deutschen Grammophon AG. (Annonce vom 15. Februar 1906)


Back to top
 

Jump:     Back to top

Über Uns

Wir sind mehr als ein Forum! Als eingetragener Verein arbeiten wir an der Beständigkeit unserer Leidenschaft.

Über uns

Wir suchen Dich!

Du schreibst Artikel, möchtest im Forum als Moderator aktiv werden? Dir liegt Social Media. Bewahre Wissen! Wir warten auf dich.

Schreib uns

Tipps

Einsteiger-Ratschläge für optimale Nutzung und wichtige Aspekte beim Grammophon und Schellackplatten-Kauf.

Zu den Informationen