Foren
Foren > Grammophone > Crapophon oder nicht - Ist mein Grammophon echt?
Was meint Ihr zu diesem Teil ? Echt oder Crapophone ?
Moderatoren:SchellackFreak, berauscht, GrammophonTeam, Charleston1966, DGAG, Der_Designer, LoopingLoui
Autor Eintrag
Zagato132
Sa Jan 07 2023, 17:40 Druck Ansicht
⇒ Mitglied seit ⇐: Sa Jan 07 2023, 08:17
Wohnort: CH-Ebnat-Kappel
Beiträge: 1
Hallo Grammophon Kenner
- was meint Ihr zu diesem Teil ? echt oder Crapophone ?
Leider habe ich keine besseren Bilder .

Danke für Eure Antworten

Patrick
Inhalt, Bild oder Datei nur fuer angemeldete Mitglieder



[ Bearbeitet Mo Jan 09 2023, 22:50 ]
Nach oben
PONOPHON
Sa Jan 07 2023, 19:55
⇒ Mitglied seit ⇐: Sa Dez 12 2015, 17:45
Wohnort: Österreich
Beiträge: 217
Hallo Patrick, bis zum Trichter bin ich mir sicher, dass alles alt aus der Zeit ist. Es scheint aus Frankreich zu kommen, oder aus der Schweiz, möglicherweise mit Thorens Motor. Das Furnier an den Gehäuse Ecken bedarf jedenfalls einer Restaurierung. Die Schalldose kann durchaus original seine, oder wurde einmal ersetzt. Dazu müsste man den Motor und die Plakette vorne identifizieren, dann könnte man ggf. mehr sagen. Der Trichter sieht vom Blech her, den modernen Nachbauten ähnlich. Von früher ist mir diese Ausführung nicht bekannt. Die unsaubere Verarbeitung, sodass die bogenförmige Verzierung an den Falzen nicht zusammen passt deutet auch in diese Richtung. Dagegen spricht aber die Bemalung, die durchaus echt und alt aussieht. Speziell die Patina an den Gold Linien. Er könnte echt sein, oder ein sehr alter Nachbau, vielleicht aus den 1970er Jahren. Ich tendiere aber eher zu echt. Liebe Grüße, Christian
Nach oben
Zagato132
Sa Jan 07 2023, 21:57
⇒ Mitglied seit ⇐: Sa Jan 07 2023, 08:17
Wohnort: CH-Ebnat-Kappel
Beiträge: 1
Danke Christian
Habe noch dieses Bild vom Schild ….
Nach oben
PONOPHON
So Jan 08 2023, 06:57
⇒ Mitglied seit ⇐: Sa Dez 12 2015, 17:45
Wohnort: Österreich
Beiträge: 217
Die Trichter-Bemalung passt perfekt nach Spanien, das deckt sich super mit dem Händler Schild.
Der Motor wird wohl trotzdem aus der Schweiz kommen, das ist aber völlig ok so, diese Teile wurden von kleineren Firmen üblicherweise zugekauft. Ich würde es kaufen.
Nach oben
Fehlmann1960
So Jan 08 2023, 14:53
⇒ Mitglied seit ⇐: Do Dez 19 2013, 15:39
Wohnort: CH- 4492 Tecknau
Beiträge: 421
Hallo Patrick
Grammophon läuft ja noch in einer Aution bis Mo. 9.1 und ist im Moment mit Fr. 215 noch nicht zu teuer. Aber man weiss ja nicht was noch geht. Wäre etwas vorsichtig, der Verkäufer ist m.E. kein Fachmann, da er die Funtionalität nicht prüfen konnte. Neu ist jedoch auf eine Frage die Antwort gekommen, dass das Gerät läuft.
Meine Vermutung Grammophon aus Spanien mit ev. schweizer Teilen.
Gruss Thomas
Nach oben
 

Forum:     Nach oben

Über Uns

Wir sind mehr als ein Forum! Als eingetragener Verein arbeiten wir an der Beständigkeit unserer Leidenschaft.

Über uns

Wir suchen Dich!

Du schreibst Artikel, möchtest im Forum als Moderator aktiv werden? Dir liegt Social Media. Bewahre Wissen! Wir warten auf dich.

Schreib uns

Wir sind dabei...

Hier kommt noch etwas...

Kontakt