Foren
Foren > Grammophone > Technik > Reparatur
Grammophon Motor Fliehkraftregler und Hauptantriebswelle
Wechsle zur Seite   <<        >>  
Moderatoren:SchellackFreak, berauscht, GrammophonTeam, Charleston1966, DGAG, Der_Designer, LoopingLoui
Autor Eintrag
PONOPHON
Sa Jan 06 2024, 15:43
⇒ Mitglied seit ⇐: Sa Dez 12 2015, 17:45
Wohnort: Österreich
Beiträge: 246
Die 24 mm breite Feder ist sicher kräftiger. Wenn der Karton aber 7 x 7 cm ist, wird sie im Durchmesser wohl noch etwas kleiner sein? Wegen der Breite müsstest du das Federhaus innen genau ausmessen. Sie darf keinesfalls zwischen Boden und Deckel klemmen. Allerdings dürfte sie kürzer sein als die 20 mm Feder. Sie hat nur 15 volle Windungen. Wenn man einen Mittleren Durchmesser von 6 cm annimmt, hart sie eine Länge von nur ca. 2,8 m. Das scheint mir doch etwas kurz zu sein. Da hätte im Federhaus noch mehr Platz. (Die Berechnung ist natürlich abhängig vom tatsächlichen Außendurchmesser, den wir in diesem Fall nich wissen, weil nur die Kartongröße angegeben ist)
Die 20 mm Feder hat sichtbare, volle 18 Windungen. Das ergibt bei einem mittleren Durchmesser von 6 cm, eine Länge von ca. 3,4 m.
Da sie aber im Federhaus mit 7,7 cm Durchmesser noch etwas aufgeht, denke ich, dass eine Feder mit 3,5 m Länge und der richtigen Breite doch besser passen würde.
Nach oben
Alex2201
Sa Jan 06 2024, 17:29
⇒ Mitglied seit ⇐: Di Nov 21 2023, 10:31
Wohnort: Iserlohn
Beiträge: 50
Vielen Dank für die ganzen wertvollen Infos und für deine ganze Unterstützung! Danke , dass du dir die Zeit genommen hast mir zu helfen.
Ich werde dann zu der 20mm Feder greifen.
Wie kann man den ca die Länge berechnen bzw wie berechnet oder schätzt du das ?



[ Bearbeitet Sa Jan 06 2024, 17:37 ]
Nach oben
gramofan
Sa Jan 06 2024, 19:03
⇒ Mitglied seit ⇐: Sa Okt 01 2011, 20:32
Wohnort: bei Berlin
Beiträge: 1167
Wegen einer Ersatzfeder könntest Du Dich auch hierhin wenden:
Link - Hier klicken
Das hat den Vorteil, dass der Händler in der EU sitzt und man sich den lästigen und teuren Gang zum Zoll spart.
Nach oben
Alex2201
Sa Jan 06 2024, 21:13
⇒ Mitglied seit ⇐: Di Nov 21 2023, 10:31
Wohnort: Iserlohn
Beiträge: 50
Vielen Dank für die wertvolle Info ! Ich werde mal vorbei schauen !
Nach oben
PONOPHON
So Jan 07 2024, 06:11
⇒ Mitglied seit ⇐: Sa Dez 12 2015, 17:45
Wohnort: Österreich
Beiträge: 246
Hallo Alex, die Länge berechne ich nur angenähert mit der Umfangsformel U=d×π
Für d setze ich den Mittleren Durchmesser der sichtbaren Windungen, in dem Fall 6 cm ein und multipliziere das mit der Anzahl der eng aneinander liegenden vollen Windungen. Die inneren, eher losen Windungen vernachlässige ich dabei.

Hier ist eine recht gute Tabelle, gängiger Feder-Größen. Die Breite ist in Bruchzahlen von Zoll (2,54 mm) angegeben, die Stärke in Dezimalzahlen von einem Zoll und die Länge in Fuß (0,3048 m):

Link - Hier klicken

Der Tabelle nach müsste die Feder HQ21 die richtige sein.
Mit den Maßen 7/8 x 0.023 x 12 ist sie also 22,2 mm breit, 0,5842 mm stark und 3,66 m lang.
Außerdem steht in der Spalte, dass sie für Federhäuser vom Durchmesser von 3 Zoll oder größer geeignet ist. Dein Federhaus hat mit 7,7 cm einen Durchmesser von 3 Zoll.
Nach oben
Alex2201
So Jan 07 2024, 08:56
⇒ Mitglied seit ⇐: Di Nov 21 2023, 10:31
Wohnort: Iserlohn
Beiträge: 50
Vielen Dank Christian ! Das hat mir extrem weiter geholfen !
Ich werde mal schauen, ob ich diese Feder irgendwo finde.
Das wäre natürlich super diese zu finden !.
Ich schaue mal in dem niederländischen Shop vorbei! Und stöber mal weiter.
Nach oben
Alex2201
So Jan 07 2024, 12:09
⇒ Mitglied seit ⇐: Di Nov 21 2023, 10:31
Wohnort: Iserlohn
Beiträge: 50
Ich hab ein Angebot von dem Niederländischen Händler bekommen 25€ plus Versand für die Feder aber die Maße sind folgende :
22x0.6x3000 mm aufgewunden durchmesser 68 mm.
Würde diese auch gehen oder ist diese zu kurz? Was meint Ihr ?
Nach oben
gramofan
So Jan 07 2024, 12:45
⇒ Mitglied seit ⇐: Sa Okt 01 2011, 20:32
Wohnort: bei Berlin
Beiträge: 1167
Nach meinem Dafürhalten solltest Du mit der holländischen Feder problemlos auskommen.

Vor allem schau Dir die entspr. Beiträge zum Vorgehen beim Federwechsel hier im Forum an und notiere Dir vor dem Herausnehmen der alten Feder die Richtung in der sie eingelegt war.

[ Bearbeitet So Jan 07 2024, 12:48 ]
Nach oben
Alex2201
So Jan 07 2024, 13:17
⇒ Mitglied seit ⇐: Di Nov 21 2023, 10:31
Wohnort: Iserlohn
Beiträge: 50
Danke für deine Antwort ! Hauptsache die Feder spielt ganz entspannt eine Plattenseite durch, dass ist ja die Hauptsache!
Der Händler aus der Schweiz hat genau die passende aber da wäre ich ohne Zoll schon bei 81€.. das ist echt ne menge geld..

Habe schon einen Federwechsel hinter mir aber da musste ich nur reinigen und neu fetten.
Richtigung habe ich schon notiert ! Möchte ja nicht, dass der Platenteller anders rum dreht :D

Habe die Feder bestellt :)


[ Bearbeitet Mo Jan 08 2024, 05:26 ]
Nach oben
Alex2201
So Jan 14 2024, 18:20
⇒ Mitglied seit ⇐: Di Nov 21 2023, 10:31
Wohnort: Iserlohn
Beiträge: 50
Hallo,
die neue Feder ist angekommen und hatte schon richtig Lust diese einzubauen. Leider hat sich beim einharken der Feder, die Niete an der Federdose gelöst und hält nun nicht mehr .. :( die Restaurierung bei meinem ersten, war nicht ganz so intensiv wie diese :D
Die Nieten in der Federdose haben ja ein bischen Spiel und haben etwas Abstand vom Rand..
Sollte ich einfach die Feder nehmen und direkt in das Loch Nieten? Nur dann könnte man sie halt nicht mehr ausharken.
Hat jemand von euch eine Idee, woher man solche Nieten her bekommt bzw würd es auch mit einer flachen Schraube und kontermutter auf der Außenseite gehen ?
Liebe Grüße an euch und danke vorab für eure Hilfe.

[ Bearbeitet So Jan 14 2024, 18:27 ]
Nach oben
PONOPHON
So Jan 14 2024, 18:46
⇒ Mitglied seit ⇐: Sa Dez 12 2015, 17:45
Wohnort: Österreich
Beiträge: 246
Hallo Alex, du kannst zur Not auch eine Senkkopfschraube nehmen und außen eine Mutter anschrauben. Den Schraubenkopf muss man ggf. etwas mit einer Feile in die richtige Form bringen. Gutes Gelingen, Christian
Nach oben
Alex2201
So Jan 14 2024, 20:01
⇒ Mitglied seit ⇐: Di Nov 21 2023, 10:31
Wohnort: Iserlohn
Beiträge: 50
Okay vielen Dank für deine Hilfe Christian!
Ich muss mal schauen, ob ich das ganze Niete oder mit einer Schraube mache. Zum Nieten müsste ich mir erst Nieten besorgen und eine Zange. Da wäre die Schraube die einfachere Lösung. Bin eigentlich eher der Schrauben Fan :D Ich schau mal, was sich machen lässt !
Nach oben
Alex2201
Di Feb 06 2024, 12:44
⇒ Mitglied seit ⇐: Di Nov 21 2023, 10:31
Wohnort: Iserlohn
Beiträge: 50
So nun gibt es ein kleines Update zur Feder und Federdose.
Ich habe erstmal versucht die Feder zu nieten... Leider komme ich mit der Zange nicht in die Federdose.
Ich habe nach diversen Schrauben gesucht, die als Ersatz geeignet wären. Ich habe mich dann für eine Flachkopfschraube entschieden, da diese einer Niete sehr ähnlich sieht und dazu noch sehr flach ist.
Leider ist jetzt an der Befestigung ein kleiner Spalt zum Rand der Federdose ( siehe Fotos an der rechten Seite ). Ist das schlimm bzw beeinträchtigt das, dass entspannen der Feder ?
Ich würde es eh noch testen und gucken, ob alles funktioniert.
Das nächste Problem ist, dass der Dorn ( rund) nicht packt. Das Loch in der Mitte der Feder ist auch recht klein, sollte aber passen.Auf beiden Seiten der Feder ist ein Loch zum einharken. Ich werde die Tage mal versuchen händisch den Dorn, in das Loch zu drücken.. Bei den ersten Versuchen bin ich gescheitert, da diese Stelle sehr eng ist. Sonst hätte ich noch als Option Pfeilen und anpassen des dorns in Betracht gezogen.
Was meint ihr ? Ich danke euch für eure Hilfe.




[ Bearbeitet Di Feb 06 2024, 16:52 ]
Nach oben
Alex2201
Di Feb 06 2024, 12:47
⇒ Mitglied seit ⇐: Di Nov 21 2023, 10:31
Wohnort: Iserlohn
Beiträge: 50
Hier die Bilder der Federdose



Nach oben
gramofan
Di Feb 06 2024, 16:19
⇒ Mitglied seit ⇐: Sa Okt 01 2011, 20:32
Wohnort: bei Berlin
Beiträge: 1167
Wenn die Feder an der Mittelachse nicht einhakt, liegt das meist daran, dass sie nicht eng genug an der Achse anliegt nach dem Zusammenbau. Da die Federn i.d.R. an den Enden nicht gehärtet sind, lassen sie sich meist mit einer Rundzange vorsichtig zu einer kleineren Rundung biegen. Das sollte man solange machen, bis sich das Federende richtig an die Achse anschmiegt. Beim Zusammensetzen muss der Haken der Achse dann erstmal in dem kleinen Spalt zwischen Federende und nächster Lage eingesetzt werden. Bei den ersten Windungen zum (langsamen!) Aufziehen rutscht er dann an seinen Platz in der Öse. Viel Erfolg!

[ Bearbeitet Fr Feb 09 2024, 18:02 ]
Nach oben
Alex2201
Di Feb 06 2024, 16:59
⇒ Mitglied seit ⇐: Di Nov 21 2023, 10:31
Wohnort: Iserlohn
Beiträge: 50
Vielen Dank für die schnelle Antwort und die Hilfe! Ich werde mein bestes geben und halte euch auf dem laufenden.
Meinst du der Spalt auf der rechten Seite , beeinträchtigt die Funktion der Feder ?
Die Schraube wird natürlich noch mit einer Säge gekürzt. Ich hätte lieber eine Niete benutzt aber ich komme leider mit der Zange nicht an die Stelle, deswegen die Flachkopfschraube.

Nach oben
gramofan
Di Feb 06 2024, 19:02
⇒ Mitglied seit ⇐: Sa Okt 01 2011, 20:32
Wohnort: bei Berlin
Beiträge: 1167
Ich denke mal, diese Schraube wird die Funktion nicht ernsthaft beeinträchtigen. Du könntest den Kopf ja noch ein bißchen flacher feilen. Das dürfte wohl gehen, ohne die Handhabung unmöglich zu machen.
Nach oben
Alex2201
Di Feb 06 2024, 19:26
⇒ Mitglied seit ⇐: Di Nov 21 2023, 10:31
Wohnort: Iserlohn
Beiträge: 50
Vielen Dank, ich schau mal was sich machen lässt.
Ganz liebe Grüße und danke für die Unterstützung!
Nach oben
Ph0n0
Di Feb 06 2024, 21:20
⇒ Mitglied seit ⇐: Mi Okt 26 2016, 17:41
Wohnort: Dreiländereck D/L/F
Beiträge: 108
Hallo Alex,

dreht sich die Federdose nicht mit beim Lauf des Motors? Bei meinen 2 Grammophonen schon. Und da ist nicht genug Platz, damit so ein Schraubenknubbel ohne anzuecken durchpasst.

Viele Grüße, Stephan
Nach oben
Wechsle zur Seite   <<        >>   

Forum:     Nach oben

Über Uns

Wir sind mehr als ein Forum! Als eingetragener Verein arbeiten wir an der Beständigkeit unserer Leidenschaft.

Über uns

Wir suchen Dich!

Du schreibst Artikel, möchtest im Forum als Moderator aktiv werden? Dir liegt Social Media. Bewahre Wissen! Wir warten auf dich.

Schreib uns

Tipps

Einsteiger-Ratschläge für optimale Nutzung und wichtige Aspekte beim Grammophon und Schellackplatten-Kauf.

Zu den Informationen