Willkommen auf Grammophon-Platten.de

Foren
Foren > Grammophone > Diskussionskreis Grammophonmodelle > Tischgeräte
Limania Modell 1507
Wechsle zur Seite   <<      
Moderatoren:SchellackFreak, berauscht, GrammophonTeam, DGAG, Der_Designer, LoopingLoui
Autor Eintrag
joha
So Jun 17 2012, 16:35
⇒ Mitglied seit ⇐: Mo Mär 26 2012, 15:45
Wohnort: Dresden/Sachsen
Beiträge: 986
Hallo Limania,
Ja die Schalldosen wurden in Massen produziert,man verkaufte Millionen von Grammophonen die Hersteller orderten diese Dosen entweder mit ihrem Markennamen und Gravur oder als Standartdosen zu den Geräten die Preise lagen von 6 Mark bis zu 18 Mark mit Samtdose.Eine Charge beim Grossisten enthielt 500 Dosen ca.68kg Netto ca.100kg mit der dazugehörigen Holzkiste.So sagen es die alten Kataloge auch Motoren wurden in solchen Mengen geliefert.
Gruss Jörg
Nach oben
Klangwolke
Di Jan 14 2014, 12:28
⇒ Mitglied seit ⇐: Sa Jan 04 2014, 13:54
Beiträge: 242
Wow!! Dank euch weiß ich jetzt einiges mehr über die Schalldose auf meinem "Eigenbau"-Koffergrammophon! (siehe den Tread "An alle Grammophon-Dedektive...")
Unter anderem, daß auf der Rückseite noch ein Dichtungsring fehlt.
Hier zwei Photos der Luxus-Schalldose im Original.
Grüße Wolfgang



Nach oben
Wechsle zur Seite   <<       

Forum:     Nach oben

Über Uns

Wir sind mehr als ein Forum! Als eingetragener Verein, arbeiten wir an der Beständigkeit unseres Lieblingshobbies.

Über uns

Wir suchen Dich!

Social Media Beauftragter gesucht. Du kennst dich mit Social Media aus? Melde dich bei Interesse gerne bei uns, wenn du Interesse hast.

Antreten

Optimierung

Noch nicht alles rund auf der Webseite? Dann reiche jetzt dein Problem ein und wir versuchen dir zu helfen!

Kontakt