Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Musik, Tanz, Theater und Tonfilm > Volksmusik
(Echte) Volksmusik
Wechsle zur Seite       >>  
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, Limania, DGAG, Der_Designer
Autor Eintrag
krammofoon
Do Jun 30 2011, 21:35 Druck Ansicht
Schellack-Gnadenhof
Dabei seit: Mo Jun 27 2011, 20:47
Einträge: 1191
Servus allerseits :-)
ich habe mich ja schon mal in der Chatbox geoutet, dass ich heimlich "bayerwaldradio.de" höre (was bei Formiggini wahrscheinlich Schüttelfrost ausgelöst hat *lol*), aber mal im Ernst:
ich höre wirklich gerne Volksmusik, aber die sog. "Echte Volksmusik", wie z. B. Stubnmusi, Tanzlmusi, Ländler, Boarische etc. Bloß kein Gemumpfe wie Mutantenstadl und ähnliches volkstümelndes Gemurkse für grenzdebile Musikkonsumierer. Ich habe auch eine erklecklich große Sammlung solcher Musik, allerdings nur auf LPs.
Schellackplatten diesbzgl. nenne ich nur wenige mein Eigen. Lassen wir das mal so höchstens 7 bis 10 Stück sein.
Meine Frage daher: hat von euch jemand eine relevante Sammlung von o. g. Volksmusik auf Schellack und würde mir dann mit einer Titelliste aushelfen, denn selbst die Bucht gibt hier unheimlich wenig her. So könnte ich mich halt gezielter auf die Suche machen, bzw. schauen wo ich .mp3 von diesen Platten her bekomme.

Übrigens gibt es keine Rubrik für Folk und Volksmusik; daher habe ich mir erlaubt, die Klassik-Abteilung zu entjungfern. Also daher ggf. neue Rubrik aufmachen und verschieben oder halt so lassen und beten, dass außer mir sonst keiner mehr mit dem Thema kommt ;-)

Gruss
Georg

[ Bearbeitet Mi Jul 13 2016, 20:25 ]
Nach oben
Formiggini
Do Jun 30 2011, 21:48


Dabei seit: Di Dez 28 2010, 19:20
Einträge: 1759
Hey, so Schüttelfrost bekomm ich da gar nicht... *grins

ECHTE Volksmusik kann echt gut sein - vorallem live gespielt.
Der Magen dreht sich mir aber um, bei diesem volkstümlichen geplänkel, das man heute so hört...

Hier, z.B

Dachauer Bauernkapelle
Oberbayerischer Ländler 1905

Meine Erfahrung ist allerdings, das sich relativ häufig echte Volksmusikplatten auf ebay und Co finden.

Z.B.:
http://www.schellack-plattenshop.net

http://cgi.ebay.de/VARIOUS-RARE-SCHELLACKS-M-NCHEN-SZENEN-AND-NEU-/200513389773?pt=B%C3%BCcher_Unterhaltung_Music_CDs&hash=item2eaf8784cd

[ Bearbeitet Sa Jan 27 2018, 11:14 ]
Nach oben
Webseite
krammofoon
Do Jun 30 2011, 22:00
Schellack-Gnadenhof
Dabei seit: Mo Jun 27 2011, 20:47
Einträge: 1191
Ha.... Schüttelfrost bekommst Du ja nur bei meinem Faible für Straubing *lol*....... Du Beutebayer..........
Nee mal ernst..... archive.org habe ich geplündert...... da habe ich alles, aber der Shop scheint allemal interessant..... ebay immer wieder mal auch.
Mir geht es hier mehr drum, ob die Mitglieder was im Fundus haben, wovon ich mal eine Titelliste bekommen könnte, bzw. peu á peu wie was an Titeln auftaucht, zusammenstellen könnte.
Gruss
Georg

[ Bearbeitet Mi Jul 13 2016, 20:26 ]
Nach oben
Formiggini
Do Jun 30 2011, 22:00


Dabei seit: Di Dez 28 2010, 19:20
Einträge: 1759
Auch wenn gerade keine in der Bucht zu finden ist, häufiger sehe ich Schellacks von

Erste Fränkische Bauernkapelle "Dorn, Happurg"
(Ok, lokalkolorit, der Ort ist keine 10km von mir entfernt...)
Auch Platten von der "Jais Kapelle - München", vorallem auf Beka
finden sich öfter.


Jetzt behaupte noch jemand, ich sei nicht tolerant... *grins


[ Bearbeitet Sa Jan 27 2018, 11:16 ]
Nach oben
Webseite
Mareko
Do Jun 30 2011, 22:36

Dabei seit: So Jan 02 2011, 11:49
Einträge: 114
Auch "oute" mich, ich steh' ebenfalls auf gute Volksmusik. Volkstümlich ist aber leider oft dümmlich, dämlich, ach, was auch immer ... nicht selten schaudert 's mich.
[Bei Schellackplatten stehe ich besonders auf die Jahre 1925-1932 (im März '25 war mein Vater und im Oktober '32 meine Mutter zur Welt gekommen ;-)] bei Volksmusik, auch gerne international, ziehe ich diesen Rahmen deutlich weiter. In meiner Jugend war ich mit Artur "Turi" Beul bekannt und seine (Nachkriegs-) Schlager liebe ich wirklich, auch wenn sie wohl volkstümlich zu benennen sind. Seine Evergreens waren in der Nachkriegszeit auch in Deutschland sehr erfolgreich. Wenn ich Turi gelegentlich in seinem Haus in Zollikon besuchte, sassen wir zwar meist zusammen um den Küchentisch ;-) doch war der Anlass 'mal gegeben, dann spielte er auch gerne seine bekannten Melodien am Flügel im Wohnzimmer. Diese Abende werden mir unvergesslich bleiben!
Neben der alpenländischen Volksmusik gibt es auch Volksmusik rund um die Welt! Da haben 's mir ganz besonders Italien, Spanien, Ungarn ... die Pazifischen Inseln (Hawai'i usw.) und auch die Karibik/Lateinamerika angetan. Der "Sound" und diese Rhythmen - einfach wunderbar!
Nach oben
onlyesterdays
Do Jun 30 2011, 22:50
Gast
Georg, da bist du bestimmt nicht der einzige ..auch Ich liebe (gute, alte!) deutsche u. österreichische Volkslieder, Ländler, Zithermusik, oder Marschmusik ..und nicht zuletzt auch die Schuhplattler ;)
Nach oben
Rundfunkonkel
Do Sep 22 2011, 00:47
Dabei seit: So Jul 03 2011, 16:48
Wohnort: Umkreis Köln
Einträge: 1086
Na wenn das so ist - dann werden demnächst im RRG Kanal auf YT diverse entstaubte Platten aus meinem Fundus zu hören sein. Als erstes oder zweites eine meine ersten Käufe von vor knapp 30 Jahren - Kohlbaum Buam (wenn ich sie wiederfinde!!) :).

Gruß

Rundfunkonkel
Nach oben
RF-Musiker
Do Sep 22 2011, 12:22
Dabei seit: Do Sep 15 2011, 11:21
Wohnort: Berlin
Einträge: 363
"Echte" Volksmusik und vielleicht noch "Echte volkstümliche Musik", wie Ernst Mosch oder die Oberkrainer, finde ich persönlich ganz gut, aber die ganzen auf "Volksmusik" getrimmten Schlager... Da schüttelt es mich auch. Manche haben sich ja aus dieser Schublade befreit, wie z. B. die Schürzenjäger, die man mittlerweile ja eher in die Rubrik "Folk-Rock" einsortieren kann.
Ich hoffe auch, dass es klappt, die Bereiche "Klassik" und "Volksmusik" aufzuteilen, damit sich auch diejenigen ernst genommen fühlen, welche den jeweils anderen Bereich nicht so mögen.

[ Bearbeitet Sa Apr 21 2012, 14:10 ]
Nach oben
Gast
Fr Apr 20 2012, 19:26
Gast
Für den lieben krammofoon hier mal echte Volksmusik

http://www.youtube.com/watch?v=IkqKgsVhw80&context=C494eeacADvjVQa1PpcFMXM5uFK5M1aN-AAqL-ZuLg_amF2P5mjQ8=

[ Bearbeitet Fr Apr 20 2012, 19:29 ]
Nach oben
krammofoon
Fr Apr 20 2012, 21:10
Schellack-Gnadenhof
Dabei seit: Mo Jun 27 2011, 20:47
Einträge: 1191
Danke sehr.... bin natürlich immer noch am suchen und am sammeln. Das hier ist aber auch ein ausgesucht schönes Stück!!!
Allerdings ist meine Kollektion unterdessen eher bei 150, 200 Stück angelangt anstelle der o. g. 7 bis 10 Platten

Danke nochmals für´s Einstellen - solange es nun noch effektiv möglich sein wird.

Gruss
Georg

[ Bearbeitet Fr Apr 20 2012, 21:11 ]
Nach oben
Grammophoniker
So Nov 04 2012, 10:53
Dabei seit: Mi Mär 14 2012, 18:42
Einträge: 64
Servus zusammen,

zum Thema "Echte Volksmusik" habe ich auf meinem neu eingerichteten youtube-Kanal ("Gramophoniker") einen Landler ("Pramtaler-Ländler") und eine Polka ("Deine Polka") eingestellt. Wirklich fantastisch gespielt werden diese beiden Stücke von der Bauernkapelle Radio Vorarlberg (Fernab jeder "Volksdümmelei"). Der Aufnahmezeitpunkt dürfte wohl zwischen 1954 - 1955 liegen.

Ich hoffe, die Stücke gefallen euch! Ich werde demnächst noch ein paar schöne Aufnahmen aus meiner Sammlung einstellen.
Nach oben
_-_-_
So Nov 04 2012, 11:07
Dabei seit: Do Mai 12 2011, 09:46
Einträge: 270

Nach oben
krammofoon
So Nov 04 2012, 11:18
Schellack-Gnadenhof
Dabei seit: Mo Jun 27 2011, 20:47
Einträge: 1191
Servus :-)

oh ja..... die beiden habe ich auch im Fundus.
Sehr schöne Stücke. Diese Bauernkapelle Radio Vorarlberg ist schon was Feines. Zwei, drei Stücke habe ich irgendwo noch vorliegen.......

Gruss
Georg
Nach oben
joha
So Nov 04 2012, 13:19
Dabei seit: Mo Mär 26 2012, 15:45
Wohnort: Dresden/Sachsen
Einträge: 1004
Grüß Gott oder wie man in Bayern sagt,

Ich habe natürlich auch ca.200 Volkslied Aufnahmen im Bestand die ich an und zu Auflege.
Von sehr alt bis in die 50iger findet sich so allerhand.
Hier mal ein paar.
Geschwister Buchberger Elekt.E.G.6090
Ländlerkapelle Edelweiß Zürich TE 5916
Georg Freudendorfer Telef.A1293,A1402
Maria Roland Telef.A2301
Appenzeller Streichmusik Odeon Schweiz A208079 G2486
Jodler Duett Gerber Zürich Odeon 308827 Be805
Das fidele Handorgel-Duett Fritz und Bobi Odeon A 208226 G2869 Schweiz
Ländlerkapelle Isenegger&Infantriereg.Luzern Brunswick A8777
Lilly Pühringer Telefunken M6635
bis Anton Gühnter und noch älter findet sich im Fundus.
Gruss joha
Nach oben
hortig78rpm
So Nov 04 2012, 14:26
Gast
ich kann euch nur eine kleine geschichte erzählen. anfang bis ende der 6oer jahre kam chris strachwitz, dessen arhoolie label blues, jazz und mexikanische musik herausgebracht hat zu "field trips" naqch österreich, hier entstanden wunderbare aufnahmen von echter volksmusik, maly nagl, bauern die auf einem ziegelxylophon spielten, bauerntrios mit unanstänigen g`stanzln etc. vor zwei jahren ist dann eine doppel CD erschienen, die ich jedem liebhaber der echten volksmusik nur ans herz bringen möchte, fazit: während " idioten "wie ich field trips nach amerike machten, waren amerikaner bei uns um sich auf die spur unserer volksmusik zu begeben. ich habe seltenste aufnahmen in mississippi, tennessee und louisiana gemacht, während ein amerikener vor meiner haustüre meine eingene kultur aufgenommen hat.

wen`s interessiert, dem kann ich diese doppel CD zukommen lassen. ein echter hörgenuß

euer
michl aus graz
Nach oben
krammofoon
So Nov 04 2012, 20:04
Schellack-Gnadenhof
Dabei seit: Mo Jun 27 2011, 20:47
Einträge: 1191
Servus :-)

kann mir einer unserer österreichischen Freunde hier etwas zu dieser Bauernkapelle sagen? War das tatsächlich eine Kapelle aus quasi Laien, oder steckte dahinter eine namhafte Kapelle, welche nur unter dem Namen "Standard"-Bauernkapelle in Reminiszenz an das Label auftrat?

Gruss
Georg

P. S.: Im MTB gibt´s die Musik dazu



Nach oben
Gast
Mo Nov 05 2012, 21:02
Gast
na Joha, in deiner Sammlung tät ich auch gern mal wühlen. :-)

Gruß, Gerhard
Nach oben
joha
Mo Nov 05 2012, 22:49
Dabei seit: Mo Mär 26 2012, 15:45
Wohnort: Dresden/Sachsen
Einträge: 1004
@Gast, ja kann ich mir vorstellen, staune auch immer wenn ich ins Lager fahre wo einige Kisten mit Platten stehen, was ich so zusammengetragen habe in den Jahren aber langsam ist es zuviel geworden,da ich meinen Schwerpunkt mehr auf Tanzmusik verlegt habe,liegt noch ne ganze Menge Treibgut rum, unter anderem Volksmusik in allen Varianten von Zither bis Arkordion von Polka bis Marsch aus den Anfängen bis in die 50iger.
Gruß joha
Nach oben
joha
Di Nov 06 2012, 22:48
Dabei seit: Mo Mär 26 2012, 15:45
Wohnort: Dresden/Sachsen
Einträge: 1004
Hier gibts ne kleine Auswahl...:-))))






























































































So ich glaub es langt sonst bekomm ich noch den Großen Preis zum Winterfest der Volksmusik vom Silbereisen...:-))))
Aber eins scheint nun klar zu sein ,dass alle Plattenfirmen in der Volksmusik zu allen Zeiten eine sichere Einnahmequelle hatten und die vielen Aufnahmen immer wieder kamen bis sie vollenz aus der Mode waren.
Gruss joha
Nach oben
Wechsle zur Seite       >>   

Forum:     Nach oben