Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Künstler > Refrainsänger
Max Hansen
Wechsle zur Seite       >>  
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, Limania, Der_Designer
Autor Eintrag
Grammophonteam
Do Feb 21 2013, 19:54 Druck Ansicht
Seitenbetreiber

Dabei seit: So Sep 04 2011, 14:54
Wohnort: In den tiefen des Netzes ;)
Einträge: 2082
1928




Max Hansen
eigentlich Max Haller, (* 22. Dezember 1897 in Mannheim; † 13. November 1961 in Kopenhagen)

  • Kabarettist, Filmschauspieler, Sänger


  • Ab 1923 in Wien und Berlin erfolgreich


  • Ab 1926 Schallplattenaufnahmen und Rundfunkautritte

  • 1930 als "Leopold" in "Im weißen Rößel"


  • 1930 - 1933 Mitwirkung in 10 Tonfilmen


  • Lebte ab 1938 in Kopenhagen


Max Hansen & Weintraubs Syncopators in "Das Kabinett des Dr. Larifari", 1930

Nach oben
HGN
Fr Feb 22 2013, 19:30
Dabei seit: Fr Dez 30 2011, 13:30
Wohnort: Hellerup bei Kopenhagen
Einträge: 110
Hallo

Max Hansen ist in Dänemark noch immer unter Kennern ein Begriff.

Ein Knüller war "Åh Louise"

Seine Tochter, die Schauspielerin und Sängerin Anne Marie Max Hansen, kennt ein jeder über 35.




Gruss
Hans-Georg

[ Bearbeitet Fr Feb 22 2013, 19:31 ]
Nach oben
Webseite
HGN
Fr Feb 22 2013, 19:56
Dabei seit: Fr Dez 30 2011, 13:30
Wohnort: Hellerup bei Kopenhagen
Einträge: 110
Hallo

Eine Goggle "Übersetzung" von Wikipedia, hoffentlich im Geiste von MH - jedenfalls viel Spass:

Max Hansen (Max Josef Hansen) (22. Dezember 1897 in Mannheim - 12. November 1961 in Kopenhagen) war ein dänischer Sänger, Schauspieler, Texter und Komponist, dessen Karriere ihren Höhepunkt in den 1920er Jahren Deutschland.

Max Hansen war ein Sohn aus der Ehe von der dänischen Schauspielerin Eva Haller (Hansen) und einem schwedischen Offizier, Schürer von Waldheim. Er wuchs in einer Pflegefamilie in München. Schon als Kind erregte er Aufmerksamkeit mit seiner schönen Stimme und hieß die "kleine Caruso". Unter diesem Pseudonym erschien er vor 1 World in Paris, St. Petersburg und Kopenhagen.

Im Jahr 1919 begann er seine musikalische Comedy-Karriere in Wien, unterstützt von den Komponisten Franz Lehár. In Berlin trat er in den 1920er Jahren in Kabaretts, in der Schallplatte und das Radio mit refrænsange. Auch der Film konnte Max Hansen facettenreichen Talente zu nutzen.

Ab 1933 konnte er nicht mehr in Deutschland führen nach einer smædevise über Adolf Hitler brachte ihm in der Gunst der Nazis. Er erschien dann in Österreich, der Schweiz und den nordischen Ländern.

Er ließ sich von 1938 in Kopenhagen und blieb leben in Dänemark während der Besatzung Reisen nach Schweden, wo er in einer Reihe von musikalischen Filmen mitspielte.

Nach der zweiten World War II, hatte er die einzelnen Risikopositionen in Deutschland, aber nicht wieder zu alter Beliebtheit.

Max Hansen ist der Vater der Schauspieler Ann-Mari Max Hansen (geb. 1949) und Max Hansen Jr. (1954).

Gruss
Hans-Georg

[ Bearbeitet Fr Feb 22 2013, 20:57 ]
Nach oben
Webseite
Musikmeister
Fr Feb 22 2013, 21:29
Autor
Dabei seit: So Aug 21 2011, 21:23
Wohnort: Hamburg
Einträge: 936
Die ersten Parlophon-Aufnahmen von Max Hansen wurden am 30.09.1925 aufgenommen.
Sehr wahrscheinlich hat die Mutter von Max Hansen, Eva Haller, für Zonophone 1903/04 einige Aufnahmen gemacht (siehe Bereich frühe Tonaufnahmen Link - Hier klicken )
Nach oben
Musikmeister
Mo Feb 25 2013, 18:21
Autor
Dabei seit: So Aug 21 2011, 21:23
Wohnort: Hamburg
Einträge: 936
Etwas seltenere Platte von Max Hansen aus dem Jahre 1928.

Nach oben
Aristodemo
Mo Feb 25 2013, 18:38
Dabei seit: Sa Jan 21 2012, 01:07
Einträge: 425



Der junge Max Hansen in Wien



Und zu Beginn der Tonfilmära
Nach oben
Limania
Mo Feb 25 2013, 18:45
Dabei seit: Mo Mai 21 2012, 15:14
Einträge: 1147


Nach oben
Aristodemo
Mo Feb 25 2013, 18:47
Dabei seit: Sa Jan 21 2012, 01:07
Einträge: 425
@HGN, bei der "Schmähdevise" dürfte es sich um den Schlager "Waren sie schon mal in mich verliebt ?" 1928 handeln.
Mit der Zeile . "Hitler und der Siggi Kohn kennen sich seit Jahren schon, nach der fünften Maß werden Hitlers Augen nass....
Refrain: Warst du schon mal in mich verliebt, das ist das schönste was es gibt....ich bin nicht groß, ich bin nicht klein, ich pass grad so nach München rein`


[ Bearbeitet Di Feb 26 2013, 11:21 ]
Nach oben
HGN
Mo Feb 25 2013, 19:55
Dabei seit: Fr Dez 30 2011, 13:30
Wohnort: Hellerup bei Kopenhagen
Einträge: 110
Hallo

Hier eine Übersicht der Aufnahmen Max Hansens in Dänemark und Sweden.
Link - Hier klicken
Leider nur in dänisch, aber Google Translate ist ja immer bei Hand.

Gruss
Hans-Georg

Ps. the-discographer Link - Hier klicken ist bestimmt ein Besuch wert.
Nach oben
Webseite
SchellackFreak
Sa Aug 03 2013, 11:20
SchellackFreak

Dabei seit: Mi Sep 16 2009, 22:06
Einträge: 481



Max Hansen ist einer der erklärten Lieblinge der Berliner Theater- und Kabarettbesucher. Er verschönte manch bunte Veranstaltung, die über diesen oder jeden Sender lief.




Max Hansen Autogrammkarte vom 3.Juni.1933


Nach oben
Webseite
Grammophonteam
Di Aug 20 2013, 21:37
Seitenbetreiber

Dabei seit: So Sep 04 2011, 14:54
Wohnort: In den tiefen des Netzes ;)
Einträge: 2082
Sommer 1926

Nach oben
Musikmeister
Di Aug 20 2013, 21:49
Autor
Dabei seit: So Aug 21 2011, 21:23
Wohnort: Hamburg
Einträge: 936
Max Hansen, 1950

Nach oben
Grammophonteam
Di Aug 20 2013, 22:24
Seitenbetreiber

Dabei seit: So Sep 04 2011, 14:54
Wohnort: In den tiefen des Netzes ;)
Einträge: 2082


Max Hansen,
der beliebte Rundfunktenor, singt den Walzer aus der "Lustigen Witwe"


Nach oben
Grammophonteam
So Aug 25 2013, 15:09
Seitenbetreiber

Dabei seit: So Sep 04 2011, 14:54
Wohnort: In den tiefen des Netzes ;)
Einträge: 2082
1914


Max Hansen - Der kleine Caruso

1921

Bildquellen: the-discographer
Nach oben
Grammophonteam
Mo Aug 26 2013, 13:46
Seitenbetreiber

Dabei seit: So Sep 04 2011, 14:54
Wohnort: In den tiefen des Netzes ;)
Einträge: 2082
1932
.
Max Hansen in einer Gitta Alpar Imitation aus dem Film "Die – oder keine". Auch den Gesang steuert Herr Hansen bei...
Nach oben
Grammophonteam
Mo Mai 12 2014, 18:25
Seitenbetreiber

Dabei seit: So Sep 04 2011, 14:54
Wohnort: In den tiefen des Netzes ;)
Einträge: 2082

Nach oben
Barnabás
Mo Mai 12 2014, 20:03
Dabei seit: Mi Jul 04 2012, 20:37
Einträge: 658
Max Hansen auf Grammophon:
Karte um 1930.



[ Bearbeitet Mo Mai 12 2014, 20:13 ]
Nach oben
Musikmeister
Mo Mai 12 2014, 21:43
Autor
Dabei seit: So Aug 21 2011, 21:23
Wohnort: Hamburg
Einträge: 936
Max Hansen, 1949:
Inhalt, Bild oder Datei nur fuer angemeldete Mitglieder
Nach oben
Formiggini
Sa Sep 06 2014, 10:04
Seitenbetreiber

Dabei seit: Di Dez 28 2010, 19:20
Einträge: 1759


Mit seiner ersten Frau Lizzi Waldmüller, Dezember 1934




Mit seiner zweiten Frau und Tochter Ann-Marie 1960, ein Jahr vor seinem Tod.
Nach oben
Webseite
Wechsle zur Seite       >>   

Forum:     Nach oben