Willkommen auf Grammophon-Platten.de

Foren
Foren > Firmengeschichte, Labels, Hüllen, und Matrizen > Hüllen > Hüllen K-L
Kristall
Moderatoren:SchellackFreak, berauscht, GrammophonTeam, DGAG, Der_Designer, LoopingLoui
Autor Eintrag
Juwel_Electro
Do Jul 28 2011, 20:45 Druck Ansicht
Gast
Kristall-Schallplatten GmbH Berlin Reinickendorf.




[ Bearbeitet Di Dez 27 2011, 16:13 ]
Nach oben
Rundfunkonkel
So Apr 29 2012, 11:57
⇒ Mitglied seit ⇐: So Jul 03 2011, 16:48
Wohnort: Umkreis Köln
Beiträge: 1111






[ Bearbeitet So Apr 29 2012, 11:58 ]
Nach oben
monokel
Mi Jul 18 2012, 11:05

⇒ Mitglied seit ⇐: Mo Jul 09 2012, 14:03
Wohnort: im brandenburgischen bei Berlin
Beiträge: 126








Grüße Michael

Nach oben
Musikmeister
Mi Jul 18 2012, 19:21
Autor
⇒ Mitglied seit ⇐: So Aug 21 2011, 21:23
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 1021
von mir zum Thema eine eher seltene Plattenhülle aus der Zeit ab 1933.
Die Hülle ist im im Original vollständig erhalten, wurde von mir aber ein wenig bearbeitet.


Nach oben
berauscht
Mi Jul 18 2012, 19:48
"Urgestein" Autor

⇒ Mitglied seit ⇐: Mi Jan 06 2010, 21:59
Beiträge: 1778
Die Hülle müsste aber wohl aus der Zeit vor "Gesetz zum Schutz der nationalen Symbole" vom 19.05.1933 stammen.
Nach oben
Musikmeister
Mi Jul 18 2012, 20:20
Autor
⇒ Mitglied seit ⇐: So Aug 21 2011, 21:23
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 1021
@berauscht: nicht unbedingt. Habe einen Kristall-Katalog der 2000er Serie von 1935 mit gleichem Symbol bzw. Flagge, ausserdem noch vereint mit der alten kaiserlichen Flagge (Schwarz-Weiß-Rot).
Nach oben
Barnabás
Mi Jul 18 2012, 20:26
⇒ Mitglied seit ⇐: Mi Jul 04 2012, 20:37
Beiträge: 651
@ Musikmeister,

Hallo Musikmeister,
könntest Du auch die Rückseite Deine Kristall-Hülle einstellen.

Gruss B.
Nach oben
berauscht
Mi Jul 18 2012, 21:08
"Urgestein" Autor

⇒ Mitglied seit ⇐: Mi Jan 06 2010, 21:59
Beiträge: 1778
@Musikmeister
Ab 1935 war es das offizielle Staatssymbol, und durfte eigentlich nur noch vom Staat (= Partei) verwendet werden.

Ich habe schon Zeitschriften gesehen, wo ab 1933 nur noch ein leerer Kreis ohne Swastika war.

Das ist mein jetztiger Kenntnisstand. Aber so tief stecke ich in der Materie nicht drin.

Es könnte natürlich sein, daß das keine richtigen Kristallplatten sind, sondern Auftragspressungen der Partei.
Oder, es wurde nicht so streng gehandhabt.
Heute kann ja auch jeder Fußballfan mit der Flagge mit dem Pleitegeier umherlaufen, obwohl diese Flaggen ja eigentlich die offiziellen Dienstflaggen des Bundes sind.
Nach oben
Musikmeister
Mi Jul 18 2012, 22:31
Autor
⇒ Mitglied seit ⇐: So Aug 21 2011, 21:23
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 1021
@Barnabás: Rückseite = Vorderseite.

@berauscht: die 2000er Serie von Kristall hat ja bis 1943 laufend Propaganda-Platten hervorgebracht, u.a. so 1935/36 viele Aufnahmen der Kapelle der Leibstandarte unter Müller-John. Kristall war in Sachen Propaganda immer mit dabei.
Durch die Partei startete ca.1935 die Plattenserie des Schallplattenringes der N.S.-Kulturgemeinde (überwiegend Klassik).
Nach oben
Gast
Sa Jul 13 2013, 14:43
Gast
Zeitgenössischer Text-Zettel für den Kritall Titel: Gruß und Kuß Veronika



Nach oben
Musikmeister
Sa Apr 19 2014, 21:33
Autor
⇒ Mitglied seit ⇐: So Aug 21 2011, 21:23
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 1021
Rundfunkonkel schrieb ...




Zu der Vorderseite der von Rundfunkonkel gezeigten ersten Kristall-Hülle gibt es nach Erscheinen ab ca. September 1929 bis ca. Juni 1931 insgesamt 3 Varianten der jeweiligen Rückseite.
Bei der ersten Variante sind Künstlerankündigungen alle fett gedruckt worden, bei der zweiten dann nicht mehr und bei der dritten wurden Künstler ausgetauscht. Zum Leidwesen von Oskar Karlweis wurde dieser kurzerhand in "Otto" umbenannt. Diese letzte Hüllenvariante wird es wohl nur kurze Zeit (evtl. mit Erscheinen des neuen Kristall-Kataloges ab ca. März 1931 bis ca. Juni 1931) gegeben haben. Alle Hüllenvarianten gibt es für 25cm- sowie 30cm-Kristallhüllen.

Nach oben
Grammo-Klaus
Mo Jul 21 2014, 15:31
⇒ Mitglied seit ⇐: Mo Jan 27 2014, 11:46
Wohnort: Im sonnigen Westfalenland
Beiträge: 498
Hier noch eine Kristall-Hülle in leichter Abwandlung zu Rundfunk-Onkels Exemplar.
(Die untere Schrift fehlt bei meinem Exemplar)



Nach oben
krammofoon
Di Jun 23 2015, 21:23
Schellack-Gnadenhof
⇒ Mitglied seit ⇐: Mo Jun 27 2011, 20:47
Beiträge: 1210
Servus :-)

Wir hatten die Hülle schon mal mit blauer Schrift in diesem Thread..... hier ist sie nun mit brauner Schrift.

Vorder- und Rückseite sind unterschiedlich bedruckt...... Der Zustand recht ordentlich......

Gruss
Georg



Nach oben
_-_-_
Sa Dez 05 2015, 17:10
⇒ Mitglied seit ⇐: Do Mai 12 2011, 09:46
Beiträge: 252
Bulgarische Kristall Hülle
Nach oben
WalterSchwanzer
Mo Aug 15 2016, 23:24
⇒ Mitglied seit ⇐: Mo Dez 08 2014, 12:34
Wohnort: Rohrendorf
Beiträge: 467
Ungarische Kristall Hülle

Nach oben
Webseite
jitterbug
Di Aug 16 2016, 12:20
⇒ Mitglied seit ⇐: Mi Mär 27 2013, 16:49
Wohnort: Berlin
Beiträge: 394
Kristall Hülle für Schweden, Mitt-1930er Jahre

Nach oben
jitterbug
Di Aug 16 2016, 12:24
⇒ Mitglied seit ⇐: Mi Mär 27 2013, 16:49
Wohnort: Berlin
Beiträge: 394
Kristall Hülle in Schweden (Sonora Presswerk), Mitt-1930er Jahre



Nach oben
 

Forum:     Nach oben

Über Uns

Wir sind mehr als ein Forum! Als eingetragener Verein, arbeiten wir an der Beständigkeit unseres Lieblingshobbies.

Über uns

Wir suchen Dich!

Social Media Beauftragter gesucht. Du kennst dich mit Social Media aus? Melde dich bei Interesse gerne bei uns, wenn du Interesse hast.

Antreten

Optimierung

Noch nicht alles rund auf der Webseite? Dann reiche jetzt dein Problem ein und wir versuchen dir zu helfen!

Kontakt