Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Firmengeschichte, Labels, Hüllen, und Matrizen > Zeitgenössisches Schriftmaterial
Hamburg und seine Schallplattenläden
Wechsle zur Seite       >>  
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, Limania, Der_Designer
Autor Eintrag
Barnabás
Sa Sep 20 2014, 21:49 Druck Ansicht
Dabei seit: Mi Jul 04 2012, 20:37
Einträge: 658
Hamburg und seine Schallplattenläden


Hamburg die Stadt an der Elbe, die Stadt, die das Tor zur Welt war und ist.
In dieser deutschen Großstadt der 1930er Jahre hatte eine Vielzahl von Unterhaltungsmöglichkeiten, die hier nicht besprochen werden sollen.
Vielmehr soll hier ein Sammeleintrag entstehen, der alle Schallplattenverkaufstellen der Hansestadt aufzeigen soll.

Den Anfang will ich mit ein paar Werbeanzeigen aus den 30er Jahren machen, die die größten Häuser der Stadt ablichten.



Musikhaus Detmering. Wexstraße 21 und Steindamm 19








Musikhaus Jahns in Hamburg Aktona, Königsstraße 67



Musikhaus Reimers in der Königstraße 108



Musikhaus Weiss & co. Neuer Wall 17



[img]




Musikhaus MOderne Tonkunst Schmiederstraße 24, Ecke Kleine Bäckerstraße


[ Bearbeitet Sa Sep 20 2014, 22:43 ]
Nach oben
Starkton
So Sep 21 2014, 01:24
Dabei seit: Mi Okt 05 2011, 21:47
Wohnort: Berlin
Einträge: 1927
Dann will ich mal ganz vorne anfangen: Deurer & Kaufmann, aus: Beiblatt der Fliegenden Blätter, München, 7. Juni 1891.


Nach oben
Barnabás
So Sep 21 2014, 12:26
Dabei seit: Mi Jul 04 2012, 20:37
Einträge: 658
Danke an Starkton,

Wir können gerne eine Teilung vornehmen, die ihren Schnitt um bis 1900 , 1920 bis 1949 und zum Ende alles nach 1950.

Nach dieser Tabelle hätten wir jetzt.

1891:

Deurer & Kaufmann / Hamburg

"Grammophon H. Weiss & Co."
    Standort Neuerwall 17
      Standort St. Pauli, Schulterblatt 140-142

      Springfeld & Co.
      Standort Mundsburgerdamm 26

      Zonophon H. Weiß & Co.
      Standort Neuerwall 32

      Musikhaus Friedrich Ahlers
      Standort Wex Straße 15 und 42
      Standort Eimbüttler Chaussee 67
      Standort Marienthalerstraße 84

      Detmering
      • Standort in der Wexstraße 21
      • Standortam Steindamm 19




      1920-1949:

      Detmering
      • Standort in der Wexstraße 21
      • Standortam Steindamm 19

      Musikhaus H. Jahns
      • Standort in der Königsstraße 67

      Musikhaus Reimers
      • Standort in der Königsstraße 108

      Musikhaus Moderne Tonkunst GmbH
      • Standort in der Schmiedestraße 24
      • Standort in der Kleine Ecke Bäckerstraße

      Musikhaus Anton J. Benjamin
      • Standort Alsterwall 44

      Karstadt AG
      • Standort in der Mönckebergstraße

      Musikhaus Hermann Puttfarken
      • Standort Scharrsteinweg 11

      Musikhaus F. Nicolaus
      • Standort Große Bergstraße 96

      Musikhaus Rose
      • Grossneumarkt 10 Ecke Wexstraße

      "Grammophon H. Weiss & Co."
      Standort Neuerwall 17
      Standort St. Pauli, Schulterblatt 140-142

      Musikhaus Gustav Prill
      Standort in der Bartelsstrasse 43, Ecke Susannenstrasse

      Pianohaus Buschmann
      • Hamburg Harburg Seiler Straße 8

      Miehlmann Radio und Schallplatten
      • Gegenüber der HH Staatsoper

      .


      Ab 1950


      Firma Woddem Spezialhaus für Musik und Radios.
      • Standort: Colonaden 41
        Standort :Eimsbüttler Chaussee 46


      Radio Pfau
      • Standort: Winterhuderweg 61 Hamburg

      Radio-Kater
      • Standort: Ottenser Hauptstraße 12 Hamburg-Altona







      [ Bearbeitet Fr Okt 24 2014, 19:21 ]
      Nach oben
      Formiggini
      So Sep 21 2014, 13:10
      Seitenbetreiber

      Dabei seit: Di Dez 28 2010, 19:20
      Einträge: 1759
      1903


      1909


      1911



      Nach oben
      Webseite
      Starkton
      So Sep 21 2014, 17:53
      Dabei seit: Mi Okt 05 2011, 21:47
      Wohnort: Berlin
      Einträge: 1927
      Datum: 1907. Quelle leider unbekannt

      "Grammophon H. Weiss & Co."
      Standort Neuerwall 17
      Standort St. Pauli, Schulterblatt 140-142


      Nach oben
      Barnabás
      So Sep 21 2014, 17:57
      Dabei seit: Mi Jul 04 2012, 20:37
      Einträge: 658
      Danke,
      füge ich gleich ein!!!
      Nach oben
      Starkton
      So Sep 21 2014, 18:07
      Dabei seit: Mi Okt 05 2011, 21:47
      Wohnort: Berlin
      Einträge: 1927
      Datum: 1901, Quelle Warenzeichenblatt, Dezember 1901.

      Phonotek von Philipp Hauser, Hamburg. Verleih von Phonographen, Walzen, Schallplatten und Zubehör.


      Datum: 1904, Zeitschrift für Instrumentenbau, 24. Jg., No. 15, 21. Februar 1904, S. 426

      „Zonophon“ H. Weiß & Co.
      Standort Neuerwall 32


      Datum: 1904 (Warenzeichen "Verophon," Anmeldung vom 8. August 1904), Zeitschrift für Instrumentenbau, 25. Jg., No. 14, 11. Februar 1905, S. 426

      Springfeld & Co.
      Standort Mundsburgerdamm 26
      Nach oben
      Musikmeister
      So Sep 21 2014, 19:17
      Autor
      Dabei seit: So Aug 21 2011, 21:23
      Wohnort: Hamburg
      Einträge: 936
      Eine kleine Erinnerung an das Musikhaus Gustav Prill in der Bartelsstrasse 43, Ecke Susannenstrasse, im heutigen Hamburger Stadtteil Schanzenviertel.
      Die Plattenhülle müsste Ende der 1920er Jahre genutzt worden sein für den Kauf von u.a. Beka-, Parlophon- oder Columbia-Platten.





      Heute gibt es die Ecke Bartelsstrasse / Susannenstrasse immer noch, allerdings steht dort jetzt ein Neubau.

      Quelle: Google Maps


      [ Bearbeitet So Sep 21 2014, 19:19 ]
      Nach oben
      Barnabás
      So Sep 21 2014, 21:35
      Dabei seit: Mi Jul 04 2012, 20:37
      Einträge: 658
      Danke an Starkton und dem Musikmeister.
      Info füge ich ein.

      Nochmals Danke und Gruss
      Nach oben
      Barnabás
      So Sep 21 2014, 21:53
      Dabei seit: Mi Jul 04 2012, 20:37
      Einträge: 658
      Das Ladengeschäft am Steindamm 19.
      Das Haus hat den Krieg und die Abrisswut der 70er Jahre überstanden.
      Liebevoll wurde die Straßenzeile in den alten "Glanz" zurückgesetzt.
      Leider ist der heutige Mieter kein musikalischer Mensch.

      Nur wenige Meter von der Nummer 19 liegt das alte "Hansa-Theater" und weitere wenige Schritte ist es bis zum Hambuger Hauptbahnhof.
      Das Bild ist aus dem Bestand von Google Maps entnommen worden.



      Nach oben
      veritas
      Mo Sep 22 2014, 13:52
      Dabei seit: Do Jun 28 2012, 17:52
      Wohnort: Allgäuer Provinzpampa
      Einträge: 456
      Auch Lambert hatte seine Dependence in Hamburg, was die Beschaffung der vermutlich nicht in Deutschland hergestellten Zelluloidwalzen erheblich erleichertert haben wird.
      Nach oben
      Webseite
      Barnabás
      Mi Sep 24 2014, 21:29
      Dabei seit: Mi Jul 04 2012, 20:37
      Einträge: 658
      Hier noch ein Plattenladen, der in den 50er Jahren sein Hauptgeschäft machte.
      Firma Woddem Spezialhaus für Musik und Radios.
      Colonaden 41 und Eimsbüttler Chaussee 46

      Nach oben
      Musikmeister
      Fr Sep 26 2014, 18:52
      Autor
      Dabei seit: So Aug 21 2011, 21:23
      Wohnort: Hamburg
      Einträge: 936
      Harburg war zwar erst ab 1938 ein Teil von Hamburg, aber ich möchte in diesem Thread trotzdem an das Pianohaus Buschmann erinnern. Lediglich ein Musikhausaufkleber auf einer Gloria-Platte, Anfang der 1930er Jahre gekauft.



      Die Strasse gibt es so heute nicht mehr, aber nach einer gewissen Orientierung kann man die ungefähre Position bestimmen - die Mitte des folgenden Bildes.
      Die Strassenführung hat sich im Vergleich zu damals stark verändert.

      die Bildmitte zeigt die ungefähre Position des Pianohauses, dass zuvor ein Photo-Atelier war.
      Bildquelle: Google Maps


      Die rote Markierung zeigt die Position der Harburger Seilerstrasse damals und im Vergleich dazu heute, als Vergleichspunkte die damals wie heute Neue Strasse sowie der Wallgraben (damals Wallstrasse).

      Bildquelle: Google Maps
      Nach oben
      Barnabás
      Sa Sep 27 2014, 22:27
      Dabei seit: Mi Jul 04 2012, 20:37
      Einträge: 658
      Moin Musikmeiser,

      wie immer gute Arbeit.

      Danke und Gruss, Info arbeite ich ein.
      Nach oben
      Starkton
      Sa Sep 27 2014, 22:35
      Dabei seit: Mi Okt 05 2011, 21:47
      Wohnort: Berlin
      Einträge: 1927
      Barnabás schrieb ...

      Danke und Gruss, Info arbeite ich ein.

      Formiggini und ich haben ja noch ein paar Adressen genannt. Kannst Du die bitte auch einarbeiten.
      Nach oben
      Barnabás
      Sa Sep 27 2014, 22:37
      Dabei seit: Mi Jul 04 2012, 20:37
      Einträge: 658
      OH ja, natürlich .....
      mach ich.
      Nach oben
      Starkton
      So Sep 28 2014, 10:14
      Dabei seit: Mi Okt 05 2011, 21:47
      Wohnort: Berlin
      Einträge: 1927
      Super.
      Kleine Ergänzung noch: Detmering als Hamburger Platzhirsch war schon seit mindestens 1903 im Plattengeschäft. Müsste also auch in die Rubrik 1891-1919.

      Friedrich Ahrens (nicht Ahlers) hatte auch Geschäfte am Groß-Neumarkt 10 und an der Große Bleichen 67.

      Es fehlt noch J. Werner, Vorsetzen 27, der seit 1909 tätig war.

      Es gibt vor 1920 bestimmt noch eine Menge weiterer Geschäfte. Ich achte mal drauf wenn ich die Phonographische Zeitschrift durchblättere, Man müsste auch mal das Hamburger Adressverzeichnis durchsehen.
      Nach oben
      Musikmeister
      Sa Okt 04 2014, 22:32
      Autor
      Dabei seit: So Aug 21 2011, 21:23
      Wohnort: Hamburg
      Einträge: 936
      Detmering gab es schon seit 1858.

      Im Hamburger Innenstadtbereich gab es das Hauptgeschäft in der Wexstrasse sowie eine Filiale im Steindamm, unweit des Hauptbahnhofes. Als Hamburger Groß-Vertrieb von Grammophon/Polyphon-Platten wurde auch das Hamburger Grammphon-Spezialhaus mitbeworben.


      Detmering-Aufkleber auf einer Electrola-Platte Ende 20er Jahre


      Jubiläumsaufkleber 75 Jahre Detmering 1858-1933


      Hamburger Innenstadtbereich mit dem Hauptgeschäft (Markierung links) und der Filiale Steindamm (Markierung rechts) sowie mittig dem Grammophon-Spezialhaus am Jungfernstieg
      Bildquelle: Google Maps

      im Bild links stand wohl das Hauptgeschäft Wexstr.21, das erhalten gebliebene gelbe Gebäude in der Bildmitte trägt die Hausnummer 23
      Bildquelle: Google Maps


      Heutige Ansicht des Hamburger Grammophon-Spezialhauses, Am Jungfernstieg 49.
      Bildquelle: Google Maps



      Plattenhülle mit Detmering-Werbung, Anfang der 1920er Jahre




      weitere Detmering-Werbehüllen, Ende der 1920er Jahre


      Um 1938/39 gab es diese Detmering-Tragetasche in Zusammenarbeit
      mit der Deutschen Grammophon G.m.b.H. und dem Werbespruch
      "Seit 30 Jahren weltberühmt! - Grammophon "Die Stimme seines Herrn"

      Die letzte Tragetasche hätte ja eigentlich bereits das 40-jährige Jubiläum bewerben können (1898-1938).
      Nach oben
      Barnabás
      So Okt 05 2014, 21:00
      Dabei seit: Mi Jul 04 2012, 20:37
      Einträge: 658
      @ Musikmeister:
      wie immer tolle Arbeit. Danke.

      Werbekleber der Firma Woddem:


      [ Bearbeitet So Okt 05 2014, 21:37 ]
      Nach oben
      Wechsle zur Seite       >>   

      Forum:     Nach oben