Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Musik, Tanz, Theater und Tonfilm > Entwicklung des Tonfilms - Filme und Film Stars auf Platte
Erste Tonfilme - "Phonofilms" 1922
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, Limania, Der_Designer
Autor Eintrag
Grammophoniker
Fr Okt 12 2018, 23:25 Druck Ansicht
Dabei seit: Mi Mär 14 2012, 18:42
Einträge: 59
Interessante frühe Tonfilme sind in diesem Filmchen auf Youtube enthalten:
Link - Hier klicken
Nach oben
gramofan
Sa Okt 13 2018, 12:40
Dabei seit: Sa Okt 01 2011, 20:32
Wohnort: bei Berlin
Einträge: 898
Danke für den Link, der zumindest mir einen neuen Blick auf die Tonfilmgeschcihte bescherte - aber das eigemtlich Tolle sind die wundervollen Musikeinlagen.
Nach oben
Webseite
Konezni
So Okt 14 2018, 00:06
Dabei seit: Do Aug 20 2015, 18:23
Wohnort: Berlin
Einträge: 108
Leider handelt es sich hier wieder einmal um eine US-amerikanische Geschichtsfälschung. Nicht nur sind die präsentierten Filme mit 1922 sämtlich zu früh datiert, überhaupt nicht erwähnt werden die dänischen und deutschen Lichtton-Produktionen der frühen 20er Jahre. Ich rate zur Lektüre seriöserer Publikationen, wie etwa Harald Jossés Buch "Die Entstehung des Tonfilms" von 1984.
Nach oben
 

Forum:     Nach oben