‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


International Gramophone Board
Participate?

Forums

Forums > Musik, Tanz, Theater und Tonfilm > Klassik
Electrola Klassikalben
Moderators: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, DGAG, Der_Designer
Author Post
Oistrakowitsch
Fri May 07 2021, 17:56pm Print View
Joined: Thu Jul 04 2019, 19:24pm
Location: Nordrhein-Westfalen
Posts: 10
Hallo Nochmal,

wie ich schon vor zwei Jahren in meiner Vorstellung erwähnt habe, sammle ich vor Allem Klassik, am liebsten in kompletten Alben. Die Electrola-Alben gefallen mir am meisten, die gibt es auch am häufigsten und haben scheinbar auch das größte Repertoire. Ab und zu habe ich schon gelesen, dass es auch andere Sammler gibt, die sich auf die Alben spezialisieren, konnte aber keinen Thread dazu finden. Also dachte ich jetzt wär‘s mal Zeit!
Wer sammelt die hier denn? Hat hier jemand eine größere Sammlung? Vielleicht ein Verzeichnis? Ich weiß bisher auch nicht, wie viele Alben Electrola überhaupt produziert hat.
Meine kleine Sammlung habe ich angehängt, in den beiden unbeschrifteten Alben sind ein Mal Beethovens Fünfte mit Sir Landon Ronald und dem Royal Albert Hall Orchester und Haydns Vierte mit Arturo Toscanini und dem New Yorker Philharmonischen Symphonie-Orchester. Kennt da jemand die Album-Nummern?
Ein paar Antworten würden mich freuen, vielleicht ist die Sammlernische ja größer, als ich dachte.





Schöne Grüße und bleibt gesund!

[ Edited Sat May 08 2021, 20:02pm ]
Back to top
DGAG
Fri May 07 2021, 21:47pm

Joined: Sun Dec 31 2017, 12:30pm
Location: Berlin
Posts: 540
Es gibt hier im Forum auf jeden Fall Sammler dieser Alben. Ich hoffe einer meldet sich auf Deine Anfrage.

Ich selbst sammle auch Klassik, allerdings nur Gesang auf ganz frühen Platten, da tauchte die Idee des Albums erst auf, siehe den Thread zu Odeon Prachtalben von 1909 bis 1910: Link - Hier klicken
Back to top
Oistrakowitsch
Fri May 07 2021, 22:00pm
Joined: Thu Jul 04 2019, 19:24pm
Location: Nordrhein-Westfalen
Posts: 10
Hallo DGAG!

Den Thread habe ich schon mal gelesen, auf Ebay Kleinanzeigen ist mir mal eines dieser Alben durch die Lappen gegangen, da war ich nicht schnell genug. Es war auch eins, was nicht aufgeführt war, ich meine es waren Lieder von Schumann, aber leider war die Anzeige schon weg, bevor ich einen Screenshot machen konnte.
Die frühen, akustischen Aufnahmen würden mich auch interessieren, da habe ich bisher noch nicht viele von gehört und die paar Akustischen die ich hab sind auch "nur" Gesangsaufnahmen, die höre ich nicht ganz so gerne. Trotzdem halte ich danach auch immer die Augen offen!
Back to top
DGAG
Fri May 07 2021, 22:11pm

Joined: Sun Dec 31 2017, 12:30pm
Location: Berlin
Posts: 540
Schade, dieses unbekannte Album hätte mich sehr interessiert. Eines von Schumann (Lieder-Serie G: Frauenliebe und Leben) aus meiner Sammlung ist ja bereits aufgelistet. Ein zweites mit Liedern dieses Komponisten wäre sensationell.
Back to top
Oistrakowitsch
Mon Aug 23 2021, 19:43pm
Joined: Thu Jul 04 2019, 19:24pm
Location: Nordrhein-Westfalen
Posts: 10
Mittlerweile ist meine Sammlung etwas größer geworden, hier ein kurzes Update:



Leider habe ich immer noch kein Verzeichnis der Alben mit Album-Nummern gefunden, aber auch an meinen neuen Columbia-Alben gibt es die. Die höchste Electrola Album-Nummer die ich bisher habe ist die Nr.260, Tschaikowskys Fünfte gespielt vom Londoner Philharmonischen Orchester und dirigiert von Constant Lambert. Leider kann ich das Aufnahmedatum aber nicht finden, kennt das vielleicht jemand? Oder hat jemand ein Album mit einer noch höheren Nummer? Würde mich wahnsinnig interessieren, welches das letzte Album war.
Back to top
Konezni
Mon Aug 23 2021, 21:30pm
Joined: Thu Aug 20 2015, 18:23pm
Location: Berlin
Posts: 203
HMV-Aufnahmedaten sind einfach dem "Kelly" zu entnehmen: Link - Hier klicken
Back to top
Polyfar41
Tue Aug 24 2021, 09:56am
Joined: Fri Feb 24 2017, 11:27am
Posts: 81
Die 5. Sinfonie von Tschaikowsky unter Constant Lambert ist dort auf Anhieb nicht zu finden, da Komponist und Titel nicht gelistet sind, sondern nur die Satzbezeichnungen. Mit Suchbegriff "Constant Lambert" findet man jedoch in der Ergebnisliste die Satzbezeichnungen der Sinfonie und die Matrixnummern.
Das Aufnahmedatum: 1. und 2. März 1939.

[ Edited Tue Aug 24 2021, 10:00am ]
Back to top
 

Jump:     Back to top