Willkommen auf Grammophon-Platten.de

Foren
Foren > Schellackplatten > Diskussionskreis Schellackplatten > Plattenvorstellung
Sammelthread - Die besten Schellackplatten aus ihrer Sammlung
Moderatoren:SchellackFreak, berauscht, GrammophonTeam, DGAG, Der_Designer, LoopingLoui
Autor Eintrag
juliuskalliope
So Mai 08 2022, 11:06 Druck Ansicht
⇒ Mitglied seit ⇐: Sa Nov 27 2021, 10:11
Wohnort: Stuttgart
Beiträge: 36
Hallo allerseits!
Ich habe mich dazu entschieden, einen potenziellen Sammelthread mit den besten Schellackplatten ihrer Sammlung zu machen. Mein Plan dabei ist es, zum Beispiel neuen Benutzern das Bild der knisternden und quietschenden Schellackplatte auszutreiben und ihnen zu zeigen, was das potenzial von Schellackplatten wirklich ist.
Es wäre also gut, wenn sie einen Youtube-link mit einer Digitalisierung anhängen könnten. Falls Sie nicht wissen, wie das geht, dann können Sie mir gerne eine Privatnachricht schicken. Ich gebe ihnen dann meine Email-Adresse, Sie schicken mir das Audio und ich schicke ihnen einen Youtube-Link zum Vorstellen der Platte. Diesen kann man auch als "nur mit link erreichbar" einstellen, also wäre die Aufnahme dann nicht öffentlich.

Bei mir sieht die Vorstellung meiner besten Platte so aus:
Es handelt sich um die Electrola EG 8089 mit "Alles was ich will" und Glocken der Freude" aus den frühen 50ern:



Sie hat quasi kein knistern und so gut wie kein rauschen.
Sie können sie hier vollständig anhören: https://youtu.be/DsHcbpJSZZ4
An die Moderatoren: Es wäre sehr nett und hilfreich, wenn sie diesen Thread an das Thema "Plattenvorstellung" anheften.
Und jetzt sind Sie dran: Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie ihre beste(n) Platte(n) vorstellen

[ Bearbeitet So Mai 08 2022, 11:07 ]
Nach oben
Plattenmax
Sa Jul 23 2022, 19:02
⇒ Mitglied seit ⇐: Do Jul 21 2022, 20:38
Wohnort: Bramsche
Beiträge: 10
Das hier ist meine Beste:





















Die Sängerin heißt Pan Xiu Qiong.
Wann die gepresst wurde konnte ich nicht rausfinden. Frühe 50er?
Die Musik ist westlich orientiert. Ich meine Slow Fox.
Kann man sich gut anhören.
Nach oben
DGAG
So Jul 24 2022, 12:02

⇒ Mitglied seit ⇐: So Dez 31 2017, 12:30
Wohnort: Berlin
Beiträge: 578
Für mich persönlich eine meiner besten Schallplatten. Auf jeden Fall diejenige, von der ich mich zuletzt trennen würde: Vergebliches Ständchen (Deutsches Volkslied, bearbeitet von Johannes Brahms), gesungen von Irene Abendroth, 17 cm G&T, aufgenommen Frühjahr 1902 in Dresden. Link - Hier klicken



Irene Abendroth war in der deutschen Uraufführung der Oper "Tosca" von Giacomo Puccini, am 21. Oktober 1902 in Dresden, die erste deutsche Floria Tosca.


Nach oben
HMV163
So Jul 24 2022, 13:37
⇒ Mitglied seit ⇐: Di Dez 22 2015, 23:38
Wohnort: 55283 Nierstein
Beiträge: 41
Mit dem Hintergrund "Lieblingsplatte" und dem Ansatz zu zeigen, welche Aufnahme- und Wiedergabequalität möglich ist, möchte ich die folgende Platte hier einreihen: Dajos Bela mit "Fred Lustig" (ist aber nicht Bernauer, der hier singt), "Komm, süsse reizende Amanda", ein flotter Paso Doble.

Die Platte selbst ist Zustand E-, Wiedergabe mit dem folgenden Equipment:
Plattenspieler: Reloop RP-5000 (eigentlich ein DJ-Plattenspieler, der aber 78 rpm beherrscht und einen Pitch von bis zu +/-20% ermöglicht), mit wechselbaren Nadelträgern (Headshells)

Phono-Vorverstärker: modifizierter "Muffsy" Phono Preamp Bausatz mit einer linearen Ausgabe (keine RIAA Kompensation), sog. "Flat Preamp": Muffsy Phono Preamp

Parametrischer Equalizer: Ultra-Q Pro Modell PEQ-2200, hebt nur die Bässe etwas an

PC-Soundkarte: Behringer U-Phoria UMC404HD, Aufnahme grundsätzlich in Mono

Link zur Aufnahme in YT:
LINK auf Youtube
Eingebettetes Video (scheint nicht im Internet Explorer zu erscheinen, Firefox funktioniert zumindest bei mir)



[ Bearbeitet Di Jul 26 2022, 21:00 ]
Nach oben
gramofan
So Jul 24 2022, 20:22
⇒ Mitglied seit ⇐: Sa Okt 01 2011, 20:32
Wohnort: bei Berlin
Beiträge: 1109
@ HMV163,
da hast Du uns mit viel Vorrede den Mund wässrig gemacht und dann fehlt der Link!
Bitte, bitte einfügen

[ Bearbeitet Di Jul 26 2022, 13:11 ]
Nach oben
snookerbee
Di Jul 26 2022, 09:32
"Urgestein"

⇒ Mitglied seit ⇐: Fr Apr 15 2011, 20:12
Beiträge: 1645

gramofan schrieb ...

@ HMV163,
da hst Du uns mit viel Vorrede den Mund wässrig gemacht und dann fehlt der Link!
Bitte, bitte einfügen


Es sollte wohl diese Platte sein: Link - Hier klicken

Nach oben
Polyfar41
Di Jul 26 2022, 16:56
⇒ Mitglied seit ⇐: Fr Feb 24 2017, 11:27
Wohnort: Frankfurt am Main / Berlin
Beiträge: 128
HMV163 schrieb:
Dajos Bela mit "Fred Lustig" (ist aber nicht Bernauer, der hier singt)

Laut Aufnahmebuch ist es Max Mensing, Aufnahme vom 28.Sept. 1932
Nach oben
 

Forum:     Nach oben

Über Uns

Wir sind mehr als ein Forum! Als eingetragener Verein, arbeiten wir an der Beständigkeit unseres Lieblingshobbies.

Über uns

Wir suchen Dich!

Social Media Beauftragter gesucht. Du kennst dich mit Social Media aus? Melde dich bei Interesse gerne bei uns, wenn du Interesse hast.

Antreten

Optimierung

Noch nicht alles rund auf der Webseite? Dann reiche jetzt dein Problem ein und wir versuchen dir zu helfen!

Kontakt