Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Firmengeschichte, Labels, Hüllen, und Matrizen > LABELKUNDE - Internationale Labels > Labels W-Z
Winner
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, Limania, Der_Designer
Autor Eintrag
krammofoon
So Jan 29 2012, 19:40 Druck Ansicht
Schellack-Gnadenhof
Dabei seit: Mo Jun 27 2011, 20:47
Einträge: 1153
Servus :-)





Gruss
Georg

[ Bearbeitet So Apr 01 2012, 16:48 ]
Nach oben
Formiggini
So Jan 29 2012, 19:53
Seitenbetreiber

Dabei seit: Di Dez 28 2010, 19:20
Einträge: 1759







[ Bearbeitet Fr Apr 06 2012, 15:55 ]
Nach oben
Webseite
krammofoon
So Jan 29 2012, 19:57
Schellack-Gnadenhof
Dabei seit: Mo Jun 27 2011, 20:47
Einträge: 1153
Servus :-)

der Richtigkeit halber müsste man das Label ja Edison-Bell zuordnen, nicht wahr?
"The Winner" und "Winner" waren wohl eines der vielen Unterlabels, bei denen die Etikettenfarbe wohl auch die Preisklasse ausmachte, wobei "Winner", also Dein unteres Bild, Uli, irgendwie wohl die einfachere Preisvariante darstellte.

Gruss
Georg


[ Bearbeitet So Apr 29 2012, 16:52 ]
Nach oben
Formiggini
So Jan 29 2012, 20:00
Seitenbetreiber

Dabei seit: Di Dez 28 2010, 19:20
Einträge: 1759
Edison-Bell war die Firma, The Winner das Label. So wie Lindström/Odeon.
Damit ist es schon richtig dem Label eine eigene Kategorie zuzuordnen.

Winner wurde von Edison Bell im Dezember 1911 angekündigt, im Januar 1912 erschienen dann die ersten Plattenlisten. Im März 1926 "verschwand" der Reiter aus dem Etikett - die Marke hieß nun "Edison Bell Winner Record". 1933 wurde die Firma/Marke nach schweren Verlusten aufgelöst; Restbestände an Matrizen gingen an die englische Decca.

[ Bearbeitet Sa Mai 16 2015, 11:39 ]
Nach oben
Webseite
Formiggini
So Jan 29 2012, 21:03
Seitenbetreiber

Dabei seit: Di Dez 28 2010, 19:20
Einträge: 1759
Ich denke hier handelt es sich nur um eine Label-Variation wie sie es bei anderen Firmen (Oden, Beka usw,) auch gab.
The Winner hatte auch noch ein höherpreisiges Label - dieses war grün.
Nach oben
Webseite
SchellackFreak
Mo Feb 13 2012, 22:22
SchellackFreak

Dabei seit: Mi Sep 16 2009, 22:06
Einträge: 481




Gruß Yannick

[ Bearbeitet So Apr 01 2012, 15:15 ]
Nach oben
Webseite
stompy_de_luxe
Di Jun 26 2012, 04:01
Dabei seit: Mi Jan 11 2012, 18:15
Wohnort: Wien
Einträge: 123

Nach oben
krammofoon
Do Jun 04 2015, 20:37
Schellack-Gnadenhof
Dabei seit: Mo Jun 27 2011, 20:47
Einträge: 1153
Servus :-)

Labeldesign en détail anders.... z. B. schwarzes Innenbild......

Gruss
Georg


Nach oben
 

Forum:     Nach oben