Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Firmengeschichte, Labels, Hüllen, und Matrizen > LABELKUNDE - Deutschsprachige Labels und Firmengeschichte > Labels G-H
HALLO-RECORD (ADLER ?)
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, Limania, DGAG, Der_Designer
Autor Eintrag
Aristodemo
Sa Feb 18 2012, 18:55 Druck Ansicht
Dabei seit: Sa Jan 21 2012, 01:07
Einträge: 426





[ Bearbeitet Sa Mär 31 2012, 13:09 ]
Nach oben
SchellackFreak
So Nov 10 2019, 10:49
"Seitengründer"

Dabei seit: Mi Sep 16 2009, 22:06
Einträge: 493
Für mein Dafürhalten handelt es sich um eine frühe Untermarke der Internationalen Schallplatten-Industrie, Leipzig = >> ISI / ISIPHON << das Vorgänger Label der später bekannteren Labelvariante (siehe unten) Daheim-Record. Konnte keine Firmenverknüpfungen zu Adler-Record (Clausophon) herausfinden, wie oben im Betreff des Threads angegeben. Wer hat weitere Informationen zur frühen Firmengeschichte?







Nach oben
Webseite
 

Forum:     Nach oben