Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Firmengeschichte, Labels, Hüllen, und Matrizen > Hüllen > Hüllen S-T
Tempo
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, DGAG, Der_Designer
Autor Eintrag
Juwel_Electro
Do Jul 28 2011, 20:06 Druck Ansicht
Gast
Hallo Allerseits,

Ich bin ja noch brandneu hier. Bevor ich den einen oder anderen User mit Fragen überhäufe möchte ich erst mit einigen Abbildungen etwas zum Forum beitragen. Ich bin (wie schon angemerkt) erst am letzten Wochenende dazu gekommen einige musikalische Erbstücke durchzusehen und ich glaube es wird ein ernstes Hobby daraus...
Ich werde nach und nach den Bereich Plattenhüllen ein wenig mit Bildmaterial füllen. Ich würde mich sehr freuen, wenn Profis hier einige Anmerkungen zum Produktionszeitraum bzw. Einsteigerinfos geben würden. Bin also interessierter Laie, der gerade beginnt sich für das Thema zu begeistern...




[ Bearbeitet Di Dez 27 2011, 16:15 ]
Nach oben
Rundfunkonkel
Mo Jan 02 2012, 21:25
Dabei seit: So Jul 03 2011, 16:48
Wohnort: Umkreis Köln
Einträge: 1155
Bitte genau auf die Kreise konzentrieren... bitte alle eure Platten an folgende Adresse liefern:....... Hihi.





[ Bearbeitet Sa Mär 31 2012, 18:18 ]
Nach oben
SchellackFreak
Do Apr 11 2013, 16:45
"Seitengründer"

Dabei seit: Mi Sep 16 2009, 22:06
Einträge: 495
Tempo Plattenhülle
mit einem Stempel eines Musikhauses aus Wien


Musikhaus Tichy
Wien, V. Reinprechtsdorfer Str. 9
Tel. A 39-6-97








Gruß Yannick
Nach oben
Webseite
snookerbee
Do Apr 11 2013, 19:43
"Urgestein"

Dabei seit: Fr Apr 15 2011, 20:12
Einträge: 1820

Tempo-Platten in einem Wiener Schallplattengeschäft! Was sagt man dazu?

Hat das vielleicht damit zu tun?

Es klappert die Mühle
Slow-Fox (Fr. Knoch)
Jazz-Orchester: F. A. Tichy
Brillant-Special 149
mx. 810173

---

Am Vorabend
Walzer
(Hugo Posselt)
Jazz-Orchester Tichy
Tempo 382
mx. 810735
Nach oben
Odeon89
Do Apr 11 2013, 22:00
Dabei seit: Di Mär 22 2011, 12:19
Einträge: 342
Man darf nicht vergessen, daß in Österreich nach dem "Anschluß" im März 1938 ganz regulär die deutschen Platten verkauft wurden.
Nach oben
stompy_de_luxe
Fr Apr 12 2013, 14:31
Dabei seit: Mi Jan 11 2012, 18:15
Wohnort: Wien
Einträge: 123
Ja, daran ist nichts Besonderes. Die Tempo-Platten waren hier zweifellos ganz regulär im Handel. Man findet sie hier in Unmengen: viel Volkstümliches, aber auch die gängigeren Tanzplatten von Joe Alex, Walter Raatzke, Kurt Widmann, Horst Winter, dann auch Gloria Astor, Claire Bäuerle, Heyn-Quartett usw. sind in Wien auch heute noch ziemlich leicht zu finden. Der österr. Markt muss spätestens ab 1938 regelrecht mit den billigen Tempo-Platten überschwemmt worden sein. Es gab ja auch genug Aufnahmen speziell für den österr. Markt: z. B. Lenz & Scheimbauer und ähnl.

[ Bearbeitet Fr Apr 12 2013, 14:42 ]
Nach oben
Gast
Fr Apr 12 2013, 14:37
Gast
Das kann ich nur bestätigen.

In Östereeich -namentlich in Wien- scheint TEMPO einen enormen Absatz gehabt zu haben.
Zumindest an den vielen, vielen Platten gemessen, die dort bis heute autauchen.

Gruß, Nils
Nach oben
WalterSchwanzer
Di Feb 17 2015, 16:03
Dabei seit: Mo Dez 08 2014, 12:34
Wohnort: Rohrendorf
Einträge: 465
Tempo Hülle mit Bestell-Nummern





Nach oben
Webseite
Musikmeister
Sa Sep 05 2015, 21:45
Autor
Dabei seit: So Aug 21 2011, 21:23
Wohnort: Hamburg
Einträge: 983
Die Tempo Elite-Nachkriegspressungen hatten wohl die ganz normalen Tempo-Kriegshüllen bzw. die Butterbrotpapier-Nachpressungen (zur Erinnerung: siehe ebay-Auktion 12 Kisten Tempo Elite-Platten).
Bei den Unmengen an Tempo-Hüllen fiel mir letztens diese eine Hülle auf, wo mit einem Gummistempel doppelt ein "Elite" auf die (Kriegs-)Hülle gestempelt wurde.
Hat vielleicht jemand ein ähnliches Exemplar?

Scheinbar war das nur ein kurzer Versuch, in der Nachkriegszeit bei knappen Ressourcen auch die Hüllen anzupassen, was letztlich nicht weiter in einer neuen Hüllenversion endete, sondern nur in der Pressung neuer alter Hüllen auf Butterbrotpapier.
Nach oben
Telraphon
Mi Jul 05 2017, 20:58
Dabei seit: Mo Apr 03 2017, 18:57
Einträge: 253
Hülle eines holländischen Geschäftes aus der Kriegszeit. Auf der Hülle ist ein Hinweis auf die neusten Titel auf Tempo zu sehen denn auch in den besetzten Gebieten verkauften sich die günstigen Platten relativ gut! Soweit mir bekannt ist wurden aber weder Hüllen noch Label holländisch beschriftet,was vermutlich auch nicht nötig war...

Es handelt sich um eine 30 cm Hülle,das ist in der Hinsicht etwas skurril weil es die Tempoplatten nur im 25 cm Format gab.

Scan ist leider etwas stark belichtet...
Nach oben
grammofar
Di Jul 11 2017, 14:38
Dabei seit: Do Aug 02 2012, 23:11
Wohnort: 24364 Holzdorf
Einträge: 267
Hallo,
die Tempoplatten gibt es durchaus auch mit 30 cm Durchmesser. Das Logo ist vom Prinzip her das gleiche, als Schriftzug ist dann aber "Spezial" zu lesen. Ich werde mal sehen ob ich da ein Bild hochladen kann. Dereit bin ich allerdings im Büro und habe keinen Zugriff auf den Fundus.
Nach oben
Webseite
monokel
Mi Jul 12 2017, 00:15
Dabei seit: Mo Jul 09 2012, 14:03
Wohnort: im brandenburgischen bei Berlin
Einträge: 137
Von diesen "Spezial"-Platten habe ich 2 im Sender. Man kan sie also sehen und hören.
Link - Hier klicken Link - Hier klicken
Und das Orchester ist auch kein unbekanntes (zumindest der Kapellmeister nicht) ... Walter Raatzke

LG
Michael
Nach oben
monokel
Mi Jul 12 2017, 23:14
Dabei seit: Mo Jul 09 2012, 14:03
Wohnort: im brandenburgischen bei Berlin
Einträge: 137
Ich vergaß das Etikett. Das sollte hier wohl gezeigt werden


Nach oben
grammofar
So Jul 16 2017, 14:51
Dabei seit: Do Aug 02 2012, 23:11
Wohnort: 24364 Holzdorf
Einträge: 267
...bisher kam ich noch nicht dazu, daher erst jetzt meine 30 cm:

Nach oben
Webseite
Telraphon
Sa Aug 05 2017, 12:49
Dabei seit: Mo Apr 03 2017, 18:57
Einträge: 253
Danke für die Verbesserung und den Labelscan. Die Special-Platten hatte ich auch schon mal in der Hand,diese Serie wurde allerdings nicht in Kriegszeiten auf dem Lila-Etikett weitergeführt,denn die Werbestrategie war schließlich "Eine Platte für 1 RM" und das wäre mit einer 30cm Platte nicht zu realisieren gewesen.

Hier nun eine Hülle aus der Produktion in München,sie ist leider stark beschädigt und ich finde derzeit kein besser erhaltenes Exemplar im Schrank...


[ Bearbeitet Sa Aug 05 2017, 12:50 ]
Nach oben
 

Forum:     Nach oben