Willkommen auf Grammophon-Platten.de

Forums
Forums > Firmengeschichte, Labels, Hüllen, und Matrizen > Hüllen > Hüllen C-D
DECCA
Moderators: SchellackFreak, berauscht, GrammophonTeam, Formiggini, krammofoon, DGAG, Der_Designer
Author Post
Rundfunkonkel
Fr Dez 30 2011, 16:03 Print View
Joined: So Jul 03 2011, 16:48
Wohnort: Umkreis Köln
Posts: 1110


















[ Edited Sa Mär 31 2012, 18:40 ]
Back to top
Rundfunkonkel
Sa Dez 31 2011, 17:42
Joined: So Jul 03 2011, 16:48
Wohnort: Umkreis Köln
Posts: 1110

















[ Edited Sa Mär 31 2012, 18:37 ]
Back to top
78er
Sa Jul 27 2013, 17:50
Guest
Da ja in der Rubrik Hüllen wohl nicht nach National und International unterschieden wird möchte ich hier eine Hülle von Decca Records aus New York vorstellen.





Gruß, Thomas

[ Edited So Jul 28 2013, 11:59 ]
Back to top
Single78rpm
Do Jan 16 2014, 17:32
Joined: Mi Jun 12 2013, 12:50
Wohnort: Kassel
Posts: 20
Hallo,

Doppelgänger Cover nenne ich solche, die Bildgleich für 78 und 45 rpm Schallplatten in Umlauf kamen. Ein Beispiel aus dem Jahr 1954: Vico Torriani (A: Verzeih Maria / B: Habanero), Schellackpressung DECCA F 43765 (oben), Vinyl-Single DECCA D 17765 (unten). Den Scan des Schellack-Covers habe ich aus dem "Netz" gefischt. Hat jemand die Original-Hülle? Bin bestrebt eine Übersicht von Doppelgänger Covern zusammenzustellen.
Kenne welche von Cateria Valente, Freddy, Margot Eskens, Alice Babs, Lys Assia und Peter Alexander. Lade gern ein paar Beispiele hoch, weiß aber nicht so recht worunter ich die rubrizieren soll - will sie nicht auseinanderreißen.

Gruß Ralf





[ Edited Do Jan 16 2014, 17:37 ]
Back to top
Website
WalterSchwanzer
Mi Feb 18 2015, 13:59
Joined: Mo Dez 08 2014, 12:34
Wohnort: Rohrendorf
Posts: 467
Decca Hülle aus Holland

Back to top
Website
WalterSchwanzer
Mi Feb 18 2015, 13:59
Joined: Mo Dez 08 2014, 12:34
Wohnort: Rohrendorf
Posts: 467
Decca Hülle aus Holland




Back to top
Website
krammofoon
So Jun 21 2015, 21:52
Schellack-Gnadenhof
Joined: Mo Jun 27 2011, 20:47
Posts: 1191
Servus :-)

Nachkriegslabel ist klar...... aber was bedeutet eigentlich "FFRR"?

Vorder- und Rückseite unterschiedlich bedruckt...... Zustand geht noch so halbwegs.....

Gruss
Georg



Back to top
schlagerbummel
So Jun 21 2015, 22:05
Joined: Sa Jun 13 2015, 19:16
Wohnort: Saarbrücken
Posts: 21
ffrr heißt: Full Frequency Range Recording > übersetzt in etwa "aufgenommen über oder mit dem kompletten Frequenzbereich ...

... hab auch noch eine Hülle gefunden, die hier noch nicht gezeigt wurde:

Decca Frankreich

Back to top
jitterbug
So Sep 27 2015, 13:00
Joined: Mi Mär 27 2013, 16:49
Wohnort: Berlin
Posts: 391
verschiedene deutsche DECCA-Hüllen und Variationen der 50er Jahre:



































Back to top
Limania
So Jul 03 2016, 10:24
Joined: Mo Mai 21 2012, 15:14
Posts: 1109


Back to top
Shellady
Di Jan 03 2017, 15:39
Joined: So Sep 11 2016, 10:34
Wohnort: München
Posts: 105


Back to top
Silas-Leachman
So Mär 12 2017, 15:52
Joined: Di Mär 07 2017, 13:02
Wohnort: mittleres Ruhrgebiet
Posts: 46
Hier ein paar Bildhüllen aus den 50er Jahren (jeweils Vor- und Rückseite):













Back to top
Grammo-Klaus
Mo Aug 20 2018, 19:44
Joined: Mo Jan 27 2014, 11:46
Wohnort: Im sonnigen Westfalenland
Posts: 425
Hier noch eine USA-DECCA-Hülle. Ich denke 1950er Jahre.

Back to top
LoopingLoui
Mi Nov 24 2021, 19:55
Joined: So Sep 26 2021, 19:14
Wohnort: Niedersachsen
Posts: 49
Hülle wird bereits oben gezeigt, doch hier gibt es einen Zusatz aus Kriegstagen:

Back to top
Website
 

Jump:     Back to top

Über Uns

Wir sind mehr als ein Forum! Als eingetragener Verein, arbeiten wir an der Beständigkeit unseres Lieblingshobbies.

Über uns

Wir suchen Dich!

Social Media Beauftragter gesucht. Du kennst dich mit Social Media aus? Melde dich bei Interesse gerne bei uns, wenn du Interesse hast.

Antreten

Optimierung

Noch nicht alles rund auf der Webseite? Dann reiche jetzt dein Problem ein und wir versuchen dir zu helfen!

Kontakt